You are not logged in.

bluecube

Master

  • "bluecube" is male

Posts: 1,759

Date of registration: Aug 30th 2009

  • Send private message

11

Wednesday, May 25th 2016, 9:28pm

... klingt so ein bisschen wie Schleichwerbung :29 :rolleyes: :)

upper

Beginner

  • "upper" is female

Posts: 7

Date of registration: May 10th 2016

  • Send private message

10

Wednesday, May 25th 2016, 6:25pm

Klingt natürlich sehr lecker, aber passt momentan überhaupt nicht in meine Ernährung. Wie bereits schon gesagt, habe ich im letzten Jahr einige Kilo zugenommen, die es jetzt abzutrainieren gilt. Mir passten so gut wie keine Klamotten mehr! Musste mich so gut wie komplett neu einkleiden, was echt schockierend war. Hab mir dann bei http://www.emilialay.ch/ einige neue Sachen bestellt, da es dort auch Kleidung für Frauen gibt, die nicht gerade Size Zero haben und man so auch viel kaschieren kann. Wenn ich demnächst mal wieder sündige, werde ich das Rezept aber sicherlich berücksichtigen. Käsespätzle habe ich nämlich immer gerne gegessen...
It´s my weight Baby!

HealthFreak

Beginner

Posts: 8

Date of registration: Nov 28th 2015

  • Send private message

9

Sunday, December 20th 2015, 12:49pm

Sieht sehr kulinarisch aus, kann ich nur empfehlen!

steven80

Beginner

  • "steven80" is male

Posts: 55

Date of registration: May 6th 2015

  • Send private message

8

Monday, June 1st 2015, 9:22am

Ah, alles klar. Wieder was gelernt. Ist das so ein typischer Schweizer Begriff? Kannte ich bisher noch gar nicht?! Man lernt halt wirklich nie aus :-)
Kein Popeye, aber gut in Schuss...

dänu

Forum-Gott

  • "dänu" is male
  • "dänu" started this thread

Posts: 26,801

Date of registration: Jan 29th 2006

  • Send private message

7

Thursday, May 28th 2015, 11:22am

yep ... bulken = massephase ...

gruss
dänu
wer sein ziel nicht kennt, überlässt den weg dem zufall.

steven80

Beginner

  • "steven80" is male

Posts: 55

Date of registration: May 6th 2015

  • Send private message

6

Thursday, May 28th 2015, 9:57am

Oh verdammt, ich steh voll auf Spätzle. Aber zusammen mit Käse wird es wohl kein Mageressen. Zumal reichlich Käse. @Dangaras bulken? Ist das so eine Art schlemmen und halt futtern? Mh, wieder so ein geiler Begriff, den ich als Harzer und Nicht-Schweizer nicht versteh :-)
Kein Popeye, aber gut in Schuss...

nadinee

Professional

  • "nadinee" is female
  • "nadinee" has been banned

Posts: 845

Date of registration: Sep 24th 2008

  • Send private message

5

Thursday, October 31st 2013, 9:19am

Ultimativer Tip!!

1 EL Griess dem Teigbeimischen!
Macht alles viel lockerer.

Gruss

Tommy_j

Beginner

  • "Tommy_j" is male

Posts: 61

Date of registration: Oct 14th 2013

  • Send private message

4

Thursday, October 31st 2013, 7:43am

Klingt lecker, werde ich mal probieren..

Dangaras

Master

Posts: 1,201

Date of registration: Feb 27th 2008

  • Send private message

3

Thursday, October 31st 2013, 7:26am

jetzt ist auch jahreszeit fürs bulken
nicht diäten :love:
shut up and squat

guggi

Master

  • "guggi" is male

Posts: 1,648

Date of registration: Jun 5th 2012

  • Send private message

2

Thursday, October 31st 2013, 6:55am

sehr gutes rezept. :)
zwar nicht geeignet für eine diätphase, aber egal. :41
the day, you'll beat me, is the day, that i die!

dänu

Forum-Gott

  • "dänu" is male
  • "dänu" started this thread

Posts: 26,801

Date of registration: Jan 29th 2006

  • Send private message

1

Wednesday, October 30th 2013, 4:50pm

schinken - käse - spätzli

Quoted

Schinken-Käse-Spätzli

300 g Mehl mit 2 Eiern, 2,5 dl Milch und 1 TL Salz mischen und gut verrühren, bis ein glatter Teig entsteht, der sich in Stücken vom Spachtel löst. Wenn nötig, zusätzlich Milch hinzufügen. Den Teig mindestens eine halbe Stunde zugedeckt im Kühlschrank ruhen lassen.

Ausreichend Salzwasser in einer grossen Pfanne zum Kochen bringen. Den Teig portionenweise durch ein Spätzlisieb oder durch ein Sieb mit grossen Öffnungen drücken, so dass die Teigstücke ins kochende Wasser fallen.

Wenn die Spätzli an die Oberfläche steigen, abschöpfen und abtropfen lassen.

Eine fein gehackte Zwiebel in etwas Öl andünsten und beiseite legen. In derselben Pfanne die Spätzli kurz bei hoher Hitze anbraten. Dann die Hitze auf die kleinste Stufe reduzieren, die Zwiebeln und Schinkenwürfel hinzufügen. Mit Pfeffer abschmecken und gut mischen.

Das Gericht mit reichlich Reibkäse bedecken (dazu einen Schmelzkäse wählen wie z. B. Raclettekäse) und zudecken.

Sie können die Spätzli auch ohne Weiteres am Vortag pochieren und im Kühlschrank aufbewahren. Sie lassen sich dann problemlos im letzten Moment anbraten.
Mit einem Feldsalat und Nussöl servieren. Und dazu natürlich ein Glas Dôle anbieten!

Guten Appetit!




gruss
dänu
wer sein ziel nicht kennt, überlässt den weg dem zufall.

Similar threads