Du bist nicht angemeldet.

cyclon

Moderator

  • »cyclon« ist männlich
  • »cyclon« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 666

Registrierungsdatum: 18. Februar 2006

  • Private Nachricht senden

96

Sonntag, 9. Dezember 2018, 21:14

Training, am 09.12.2018

SQUATS, ohne alles
10 x 20 kg
10 x 70 kg
10 x 110 kg
10 x 150 kg (video)
10 x 140 kg (video)
10 x 130 kg (video)

SQUATS FREIHÄNDIG
5 x 100 kg (video)
5 x 100 kg

http://youtu.be/e5UGvde_AeE

Gesammtlast Kniebeuge alles zusammen: 7200 kg (7,2 T)

MILITARY PRESS, leicht
2 x 8 REPS

ENGES BANKDRÜCKEN, leicht
12 x 40 kg
12 x 60 kg
12 x 80 kg

Fazit: 10 Reps mit 150 kg hatte ich noch nie probiert,
ist ja für mich ja schon Cardio... also vermutlich PR!
Was man nicht alles tut, um etwas ausdauernder auf
den Skien zu sein...! :D

cyclon

Moderator

  • »cyclon« ist männlich
  • »cyclon« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 666

Registrierungsdatum: 18. Februar 2006

  • Private Nachricht senden

95

Samstag, 8. Dezember 2018, 00:44

Training, am 07.-08.12.2018 (23°° - 01°°)

DEADLIFT RAW, ohne Gurt
4 x 20 kg
4 x 110 kg
4 x 160 kg
2 x 210 kg
2 x 220 kg
2 x 230 kg
12 x 170 kg

BENCH PRESS RAW, Griff 75 cm
10 x 20 kg
10 x 80 kg, dann
5 x 130 kg
5 x 130 kg
5 x 130 kg
5 x 130 kg
5 x 130 kg

RUDERN VORGEBEUGT SZ Stange
10 x 40 kg, dann
7 x 110 kg
7 x 120 kg
7 x 130 kg

LATZIEHEN KABEL OG
2 x 10 REPS

Fazit: Grundarbeit ohne Highlights, da etwas müde heute.

cyclon

Moderator

  • »cyclon« ist männlich
  • »cyclon« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 666

Registrierungsdatum: 18. Februar 2006

  • Private Nachricht senden

94

Dienstag, 4. Dezember 2018, 15:28

Training, am 03.12.2018

SQUATS RAW, ohne Gurt
7 x 20 kg
7 x 80 kg
7 x 140 kg
7 x 170 kg (video)

BOXSQUATS 25 cm, mit 2 x 20 kg KB an Gummis
6 x 150 kg
6 x 160 kg (video)

SAFETY BAR SQUATS
6 x 120 kg
6 x 140 kg (video)

SQUATS, rote super mini Bänder von unten
10 x 90 kg + bands
10 x 90 kg + bands (video)

http://youtu.be/sC3WVJxtGTU

Fazit: solide Grundarbeit mit immer leicht unterschiedlichen
Angriffspunkten. Ausbaufähig nach langer Pause, aber gut.

cyclon

Moderator

  • »cyclon« ist männlich
  • »cyclon« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 666

Registrierungsdatum: 18. Februar 2006

  • Private Nachricht senden

93

Freitag, 30. November 2018, 08:04

Training, am 29.11.2018

DEADLIFT RAW, Gurt + Zughilfen ab 260 kg
(von 13 cm Blöcken)
4 x 110 kg
4 x 160 kg
3 x 210 kg
3 x 240 kg
2 x 260 kg (foto)
1 x 270 kg (foto)





FLOOR PRESS KURZHANTELN
4 Sätze bis 50 kg KH



FLOOR PRESS LANGHANTEL, Griff eng / 65 cm
2 Sätze bis 120 kg LH



Fazit: trainiere zur Zeit nach Lust und Laune.
Taste mich langsam an grössere Gewichte im Heben ran.

cyclon

Moderator

  • »cyclon« ist männlich
  • »cyclon« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 666

Registrierungsdatum: 18. Februar 2006

  • Private Nachricht senden

92

Sonntag, 25. November 2018, 22:14

Training, am 25.11.2018




SQUATS RAW, Gurt ab 190 kg

7 x 20 kg


6 x 70 kg


5 x 120 kg


4 x 170 kg


3 x 190 kg (Gurt)


4 x 210 kg & reverse black light bands, auf 25 cm Box


6 x 140 kg


6 x 130 kg


6 x 120 kg




BENCH PRESS SPEED, Griff 74 cm, Pausen 45 sek

6 x 20 kg


6 x 70 kg, dann


3 x 110 kg


3 x 110 kg


3 x 110 kg


3 x 110 kg


3 x 110 kg


3 x 110 kg


3 x 110 kg


3 x 110 kg


3 x 110 kg


3 x 110 kg




RUDERN VORGEBEUGT KB, Ellbow out

3 x 9 REPS




RUDERN VORGEBEUGT KB, ELLbow in



2 x 9 REPS
.
Fazit: auch wenn ich zur Zeit null Bock aufs Bankdrücken habe,muss ich wohl damit wieder beginnen... Aber eben, durch die
niedrigen Lasten war der Einstieg nur halb so wild.
Beuge werde ich jetzt über den Winter mit vielen leichten Sätzen
trainieren, damit ich fürs Ski-fahren vorbereitet bin. Wenn man
120+ kg schwer ist leiden die Quadrizeps schon sehr darunter.

cyclon

Moderator

  • »cyclon« ist männlich
  • »cyclon« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 666

Registrierungsdatum: 18. Februar 2006

  • Private Nachricht senden

91

Donnerstag, 22. November 2018, 22:01

Training, am 22.11.2018

DEADLIFT RAW, Ketten, oben lange halten
3 x 110 kg
3 x 198 kg (160 + 38 kg Ketten)
1 x 248 kg (210 + 38 kg Ketten, foto)



DEADLIFT SPEED (Pausen 45 - 60 sek, kein Gurt)
2 x 200,5 kg (162,5 + 38 kg Ketten)
2 x 200,5 kg (162,5 + 38 kg Ketten)
2 x 200,5 kg (162,5 + 38 kg Ketten)
2 x 200,5 kg (162,5 + 38 kg Ketten)
2 x 200,5 kg (162,5 + 38 kg Ketten)
2 x 200,5 kg (162,5 + 38 kg Ketten)
2 x 200,5 kg (162,5 + 38 kg Ketten)
2 x 200,5 kg (162,5 + 38 kg Ketten)

RUDERN VORGEBEUGT LH
7 x 100 kg
6 x 120 kg
5 x 140 kg (foto)


cyclon

Moderator

  • »cyclon« ist männlich
  • »cyclon« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 666

Registrierungsdatum: 18. Februar 2006

  • Private Nachricht senden

90

Sonntag, 18. November 2018, 23:57

Training, am 18.11.2018

SQUATS RAW, Gurt ab 180 kg
4 x 20 kg
4 x 90 kg
4 x 140 kg
4 x 160 kg
4 x 170 kg
4 x 180 kg (video)
4 x 230 kg & reverse black mini bands (video)

BOX SQUATS, mit an Gummis hängenden Kettlebells
4 x 140 kg (100 + 2 x 20 kg KB)
4 x 150 kg (110 + 2 x 20 kg KB, video)

http://youtu.be/3VbhhrjNjVo

RUDERN VORGEBEUGT SZ OG
1 x 15 REPS

KLIMMZIEHEN KABEL OG
1 x 15 REPS

RUDERN VORGEBEUGT KB, Ellbow in
1 x 8 REPS

RUDERN VORGEBEUGT KB, Ellbow out
1 x 8 REPS

Fazit:
erstes ernstzunehmendes Beugetraining seit 6 Monaten.
Zufrieden, hat Spass gemacht. Bin bald wieder drin.

cyclon

Moderator

  • »cyclon« ist männlich
  • »cyclon« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 666

Registrierungsdatum: 18. Februar 2006

  • Private Nachricht senden

89

Mittwoch, 14. November 2018, 22:08

Training, am 14.11.2018

RESTART:
36 Tage nach dem letzten Deadlift und Beuge Training.
Musste mich entscheiden, ob ich es Omamässig angehe,
oder eher wie der Bert > schwer beladen und hau-ruck!

Bert hat gewonnen. :37

DEADLIFT, Gurt ab 240 kg
4 x 60 kg
4 x 130 kg
4 x 180 kg
3 x 220 kg (video)
3 x 240 kg (video)

BOX SQUATS mit Ketten, Box 25 cm
4 x 20 kg
4 x 108 kg (70 + Ketten 38 kg)
3 x 158 kg (120 + Ketten 38 kg)
3 x 203 kg (165 + Ketten 38 kg, video)

http://youtu.be/Jns0qAJiHhE

RUDERN VORGEBEUGT LH, leicht
1 x 15 REPS

LATZIEHEN KABEL OG, leicht
1 x 15 REPS

BENCH PRESS RAW, Griff 74 cm
6 x 20 kg
6 x 80 kg
6 x 120 kg
6 x 130 kg

Fazit: am unwohlsten fühlte ich mich beim Bankdrücken,
der 6-er mit 130 kg war eher quällend als flott. Lustlos.
Noch ein Beweis, dass ich kein Bencher sonder K3K bin!
Bein- und Rückenkraft hingegen für mehr als 5 Wochen
Pause recht passabel. Zufrieden.

cyclon

Moderator

  • »cyclon« ist männlich
  • »cyclon« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 666

Registrierungsdatum: 18. Februar 2006

  • Private Nachricht senden

88

Sonntag, 11. November 2018, 00:33

Da ich krankheitsbedinngt jetzt eine längere Trainingspause hatte,
machte ich beim gestrigen Wettkampf (verbandsunabhängige RAW
schweizer Meisterschaft im Bankdrücken & Kreuzheben) nicht mit.
Stattdessen war ich als Kampfrichter tätig,
was deutlich weniger schweisstreibend war.





P.S.
Werde in den nächsten zwei Tagen mit dem Training wieder starten.

cyclon

Moderator

  • »cyclon« ist männlich
  • »cyclon« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 666

Registrierungsdatum: 18. Februar 2006

  • Private Nachricht senden

87

Sonntag, 28. Oktober 2018, 21:39

So der Wettkampf ist vorbei, ist leider nicht toll gewesen.
Ich wusste zwar, dass mit Fieber anzutretten Kraft kostet
und grundsätzlich unklug ist, aber ich wollte nachdem ich
Anreise, Hotel, Jahresgebühr & Wettkampfgebühr einzahlte
einfach nicht kneiffen...

Anreise am Vorabend, viel im Stau gestanden, dann wiegen:
132 kg haben mich eher überascht, da ich ja schon seit
September den Zuckerkonsum massiv eingeschränkt hatte.
Wechsel der Blutdruckmittel kann Gewichtzunehme pushen,
Beinoedeme (Wassereinsammlung durch Ca++ Antagonist)
und Verzicht auf jegliche Diuretika wg. der Dopingvorschriften
sind auch suboptimal.
Auf jeden Fall geht es mittelfristig mit dem Gewicht runter.

Die Idee waren 155 - 162,5 - 165, da ich ja in den letzten
3 Wochen nur 2 mal (krank) trainierte.
Nach langem rumsitzen kam ich um 17.25 dran.
In der Master bis 55 Jahre waren wir nur 2 Bankdrücker,
beide ähnlich schwer, nur hatte mein Gegener ca. 30 kg
weniger gedrückt als ich (leider genaues Gewicht verpasst),
somit war mir der Sieg sicher.
1. Versuch: 155 kg OK, zügig
2. Versuch 162,5 kg XX, knapp gescheitert
3. Versuch 162,5 kg XX, knapp gescheitert
Somit für mich gültige micrige 155 kg, 2. + 3. im Lockout
abgek*ckt, zu ausgelaugt nach 1 Woche Fieber!
Habe 4 Fotos: 155, 162,5 (3.), und Preisverleihung.









Habe auch einige Erkenntnisse mitgenommen;
° Kranke & Fiebrige sollten sich erstmal auskurieren und GESUND antretten!
° Wettkampf-Griffbreite RAW höchstens 75 cm
° ich gehe mit dem Internisten nochmals über die Medis, optimieren nötig
° regelmässig nen Satz Lockout (Boardpress, Ketten), z.Z. schwach dort

-----

Gehe das nächste mal ins Gym, wenn ich fieberfrei und gesund bin!
Ob ich in zwei Wochen im Wangen a.A. antrette steht in den Sternen.
Jetzt erstmal chilen und fit werden.

cyclon

Moderator

  • »cyclon« ist männlich
  • »cyclon« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 666

Registrierungsdatum: 18. Februar 2006

  • Private Nachricht senden

86

Mittwoch, 24. Oktober 2018, 21:17

Montag, 22.10.2018, Fieber 39.3°C
...

Mittwoch, 24.10.2018, Fieber 38.3°C

...
Fühle mich schon deutlich besser,
das sind die letzten Zuckungen der Viren,

am Samstag bin ich afebril und stärker als die anderen *alten Säcke* dort!
:thumbsup:

cyclon

Moderator

  • »cyclon« ist männlich
  • »cyclon« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 666

Registrierungsdatum: 18. Februar 2006

  • Private Nachricht senden

85

Samstag, 20. Oktober 2018, 14:16

Seit dem letzten Training sind 9 Tage vergangen.
Bin immer noch etwas angeschlagen und fühle mich
wie `ne 90-jährige Oma nach dem Treppensturz.
Nichtsdesdotrotz ist der Wettkampf in 7 Tagen und
ich schleppe mich ins Gym:

Training, am 20.10.2018

BENCH PRESS RAW, cm Griffbreite in Klammern (74)
8 x 20 kg (74)
6 x 75 kg (77)
4 x 125 kg (74)
1 x 145 kg (77)
1 x 155 kg (74)
1 x 160 kg (74)
9 x 90 kg (77)
7 x 140 kg (77)

BENCH PRESS SPEED, Ketten, Pausen 45 sek
3 x 115,5 kg (77,5 kg + 38 kg Ketten)(74)
3 x 115,5 kg (77,5 kg + 38 kg Ketten)(74)
3 x 115,5 kg (77,5 kg + 38 kg Ketten)(74)
3 x 115,5 kg (77,5 kg + 38 kg Ketten)(77)
3 x 115,5 kg (77,5 kg + 38 kg Ketten)(77)

RUDERN VORGEBEUGT, leicht
1 x 10 REPS

Streching, dehnen, durchbewegen, fertig.

Fazit: werde mein Ziel nach unten koriegieren,
155 + 160 kg waren nicht so leicht wie erhofft.
Aber ich habe ernsthaft vor mitzumachen!
Das Resultat ist diesmal eher zweitrangig!

cyclon

Moderator

  • »cyclon« ist männlich
  • »cyclon« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 666

Registrierungsdatum: 18. Februar 2006

  • Private Nachricht senden

84

Mittwoch, 17. Oktober 2018, 16:28

Seit dem letzten Training sind 6 Tage vergangen,
bis zum Wettkampf sind es noch genau 10 Tage
und ich bin krank. Wahrlich schlechter Zeitpunkt.
Hoffentlich kann ich Morgen oder am Freitag Bank
machen, von Beuge und Heben rede ich garnicht.

cyclon

Moderator

  • »cyclon« ist männlich
  • »cyclon« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 666

Registrierungsdatum: 18. Februar 2006

  • Private Nachricht senden

83

Freitag, 12. Oktober 2018, 19:48

Die Nase läuft, bin am niesen,

war gute Entscheidung gestern nochmals Bank zu machen.
Dieses Wochenende ist ans Training nicht mehr zu denken.

cyclon

Moderator

  • »cyclon« ist männlich
  • »cyclon« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 666

Registrierungsdatum: 18. Februar 2006

  • Private Nachricht senden

82

Freitag, 12. Oktober 2018, 03:05

Habe mich heute ins Gym geschleppt und Bank gemacht.
Hatte nämlich Angst, dass ich sonst ganz krank werde
und die Bench-pause 14 Tage lang wird...

Training, am 11.10.2018

MILITARY PRESS, als Durchbeweger sehr leicht
2 x 10 REPS

RUDERN VORGEBEUGT, leicht
1 x 20 REPS

BENCH PRESS RAW, GRIFF 77 cm
12 x 20 kg
12 x 70 kg
5 x 120 kg
5 x 142,5 kg (video)
5 x 145 kg (video)
Ab hier Griff 74 cm
5 x 147,5 kg (video)
4 x 150 kg (video)

BENCH PRESS SPEED, Pausen 40 - 45 sek
2 Sätze mit 77 cm Griff, 2 Sätze mit 74 cm
3 x 110,5 kg (72,5 kg + 38 kg Ketten)
3 x 110,5 kg (72,5 kg + 38 kg Ketten)
3 x 110,5 kg (72,5 kg + 38 kg Ketten)
3 x 110,5 kg (72,5 kg + 38 kg Ketten)
(die ganze Sequenz ungekürzt gefilmt)

http://youtu.be/T2MLTZijlCI?t=2

LATZIEHEN KABEL OG
3 x 10 REPS

Fazit: trotz des Zustandes ganz passables Training.
Werde jetzt aber 5 - 6 Tage Pause einlegen müssen!

cyclon

Moderator

  • »cyclon« ist männlich
  • »cyclon« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 666

Registrierungsdatum: 18. Februar 2006

  • Private Nachricht senden

81

Donnerstag, 11. Oktober 2018, 10:31

Habe Halsweh und gebe zur Zeit alles um nicht krank zu werden.
Einen blöderen Zeitpunkt könnte man sich echt nicht aussuchen.

cyclon

Moderator

  • »cyclon« ist männlich
  • »cyclon« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 666

Registrierungsdatum: 18. Februar 2006

  • Private Nachricht senden

80

Dienstag, 9. Oktober 2018, 23:28

Training, am 09.10.2018

DEADLIFT RAW, Gurt ab 250 kg
6 x 20 kg
6 x 110 kg
3 x 180 kg
3 x 230 kg
1 x 250 kg & oben lange halten (breiter Stand)


1 x 250 kg & oben lange halten (enger Stand)


SQUATS RAW, Gurt ab 188 kg, Ketten
5 x 20 kg
5 x 90 kg
5 x 140 kg
3 x 178 kg (140 + 38 kg Ketten)
3 x 188 kg (150 + 38 kg Ketten)
3 x 198 kg (160 + 38 kg Ketten)





Heute mit der Standbreite rumexperimentiert. Hatte in den letzten Jahren
dazu tendiert maximal breit zu stehen klassisch, weil die ROM kürzer ist...
Heute im Test sah ich hingegen, dass der Hebel minim länger ist wenn ich
eng stehe, was das Heben trotz des längeren Weges angenehmer macht.
Werde in der nächsten Zeit vorwiegend eng stehend heben!
Werde im November keine Kreuzhebewettkämpfe mitmachen, bin noch
zu weit von richtiger Power entfernt, wäre unzufrieden mit dem Resultat.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »cyclon« (9. Oktober 2018, 23:49)


cyclon

Moderator

  • »cyclon« ist männlich
  • »cyclon« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 666

Registrierungsdatum: 18. Februar 2006

  • Private Nachricht senden

79

Samstag, 6. Oktober 2018, 22:21

Training, am 06.10.2018
MILITARY PRESS, leicht zum Durchbewegen der Schultern
2 x 8 REPS
BENCH PRESS RAW, Griff 74 cm
15 x 20 kg
10 x 65 kg
5 x 110 kg
5 x 140 kg
5 x 150 kg
3 x 200 kg & reverse double mini black bands
BENCH PRESS SPEED, jede Minute nen Satz
Griff 74 cm
3 x 108 kg (70 + 38 kg Ketten)
3 x 108 kg (70 + 38 kg Ketten)
3 x 108 kg (70 + 38 kg Ketten)
3 x 108 kg (70 + 38 kg Ketten)
ab hier Griff 77 cm

3 x 108 kg (70 + 38 kg Ketten)
3 x 108 kg (70 + 38 kg Ketten)
3 x 108 kg (70 + 38 kg Ketten)
3 x 108 kg (70 + 38 kg Ketten)
TRICEPS EXTENSION SZ, 45° Schrägbank
1 x 9 REPS
RUDERN VORGEBEUGT LH, moderat
2 x 20 REPS
LATZIEHEN KABEL OG
1 x 9 REPS
RUDERN VORGEBEUGT KH, Ellbow out
1 x 12 REPS

Fazit: gutes Training. Anfangs mit 140 und 150 kg
fühlte ich mich schwach wie ne Oma,

beim Speed Training kam dann die Explosivität!

cyclon

Moderator

  • »cyclon« ist männlich
  • »cyclon« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 666

Registrierungsdatum: 18. Februar 2006

  • Private Nachricht senden

78

Mittwoch, 3. Oktober 2018, 20:20

Training, am 02.10.2018

DEADLIFT RAW, ohne alles
4 x 20 kg
4 x 110 kg
4 x 170 kg
4 x 220 kg

DEADLIFT SPEED, Pausen 45 - 60 sek.
2 x 200 kg
2 x 200 kg
2 x 200 kg
2 x 200 kg
2 x 200 kg
2 x 200 kg
2 x 200 kg

BOX SQUATS, 25 cm Box
4 x 20 kg
4 x 60 kg
4 x 110 kg
3 x 148 kg (110 + 38 kg Ketten)
3 x 178 jg (140 + 38 kg Ketten)
3 x 188 kg (gurt, 150 + 38 kg Ketten, Fotos)




cyclon

Moderator

  • »cyclon« ist männlich
  • »cyclon« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 666

Registrierungsdatum: 18. Februar 2006

  • Private Nachricht senden

77

Mittwoch, 3. Oktober 2018, 19:45

Training, am 30.09.2018

BENCH PRESS RAW, Griff 74 cm
10 x 20 kg
10 x 70 kg
5 x 125 kg
2 x 152,5 kg
1,8 x 162,5 kg (im Lockout abgek*ckt)
10 x 100 kg

MILITARY PRESS, sehr leicht
2 x 8 REPS

RUDERN VORGEBEUGT LH, leicht
2 x 20 REPS



Bin noch nicht dort wo ich sein will.

Zurzeit ist neben dir 1 Benutzer in diesem Thema unterwegs:

1 Besucher