Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen im Forum von Fitnessfood®. Falls dies Dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird Dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest Du Dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um Dich zu registrieren oder informiere Dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Du Dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst Du Dich hier anmelden.

guggi

Meister

  • »guggi« ist männlich
  • »guggi« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 620

Registrierungsdatum: 5. Juni 2012

  • Private Nachricht senden

132

Dienstag, 31. Januar 2017, 06:22

so ich starte mit meiner ersten dealod woche.
1. woche: trainingsgewicht 80-85%
2. woche: trainingsgewicht 90-95%

hoffe dadurch entlich widermal ein paar kraftfortschritte zu erzielen.
the day, you'll beat me, is the day, that i die!

guggi

Meister

  • »guggi« ist männlich
  • »guggi« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 620

Registrierungsdatum: 5. Juni 2012

  • Private Nachricht senden

131

Donnerstag, 19. Januar 2017, 05:34

ich finde deine erreichten ziele toll und deine angedachten spannend.

viel erfolg und spass dabei.

vielen dank dänu!

hoppla! da nimmt sich einer aber was vor so ists recht, ne!? wer sich zu kleine ziele setzt, der kommt nicht weit

genau du sagst es!


beachtlich deine aktuellen leistungen guggi! schappoooo
wie bewältigst du die gewichte?
zughilfe oder gurt bei deadlifts? bandagen und gurt bei squats? nimmt mich wunder

vielen dank vida! :)
deadlifts - bis 100kg mach ich normaler übergriff, danach wechsel ich ab, zwischen kreuzgriff und zughilfen. bin zurzeit an der erlerung des hook grips. kein gürtel
squats - lowbar. keine kniebandagen, dafür bandagen am handgelenk. gurt nur bei 1rm versuchen.
the day, you'll beat me, is the day, that i die!

VidaLoca57

Fortgeschrittener

  • »VidaLoca57« ist männlich

Beiträge: 496

Registrierungsdatum: 21. Februar 2013

  • Private Nachricht senden

130

Mittwoch, 18. Januar 2017, 19:39

So dann folgt hier noch die Jahresbilanz:

Körpergewicht lag am Ende des Jahrs bei 84kg (Fest- und Weihnachtsessen lassen grüssen). Ich rechne trozdem mit 80kg.

Kniebeugen: 125kg 6/5/5 leider keine grossen Sprünge mehr seit Juli
Kreuzheben: 140kg 6/5/4 leider kleines Ziel nicht ganz erreicht
Bankdrücken: 75kg 6/6/6 leider auch hier ziel von 80kg nicht ganz erreicht, jedoch eine gute Progression seit Juli

Bereich Ausdauer: (hier kann ich glänzen)
Jahreskilimoter mit dem Velo habe ich mein Ziel (von 5'000km) mit 7'700km mehr als erreicht.


Somit setze ich mir folgende Ziele für 2017:
Dieses Jahr wird der Fokus eher im Bereich Ausdauer liegen, möchte aber die Kraftwerte weiter steigern.

Kniebeuge: 160kg 1 mal korrekt bewegen (2* Bodyweight)
Kreuzheben: 200kg 1 mal korrekt bewegen (2,5* Bodyweight) <--- wird vermutlich sehr schwer zu knacken sein
Bankdrücken: 96/100kg 1 mal korrekt bewegen (1,2* Bodyweight) <--- auch das wird eine grosse Knacknuss

Ausdauer:
hier möchte ich einen 5stelligen Wert erreichen, sprich: 10'000km


hoppla! da nimmt sich einer aber was vor :D so ists recht, ne!? wer sich zu kleine ziele setzt, der kommt nicht weit ^^

beachtlich deine aktuellen leistungen guggi! schappoooo :39
wie bewältigst du die gewichte?
zughilfe oder gurt bei deadlifts? bandagen und gurt bei squats? nimmt mich wunder :)

viel erfolg bei deinem vorhaben :36
No Pain No Gain - After Rain Comes Sunshine

dänu

Forum-Gott

  • »dänu« ist männlich

Beiträge: 26 661

Registrierungsdatum: 29. Januar 2006

  • Private Nachricht senden

129

Montag, 16. Januar 2017, 09:49

ich finde deine erreichten ziele toll und deine angedachten spannend. :thumbsup:

viel erfolg und spass dabei. :37 :36

gruss
dänu
wer sein ziel nicht kennt, überlässt den weg dem zufall.

guggi

Meister

  • »guggi« ist männlich
  • »guggi« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 620

Registrierungsdatum: 5. Juni 2012

  • Private Nachricht senden

128

Montag, 16. Januar 2017, 08:01

So dann folgt hier noch die Jahresbilanz:

Körpergewicht lag am Ende des Jahrs bei 84kg (Fest- und Weihnachtsessen lassen grüssen). Ich rechne trozdem mit 80kg.

Kniebeugen: 125kg 6/5/5 leider keine grossen Sprünge mehr seit Juli
Kreuzheben: 140kg 6/5/4 leider kleines Ziel nicht ganz erreicht
Bankdrücken: 75kg 6/6/6 leider auch hier ziel von 80kg nicht ganz erreicht, jedoch eine gute Progression seit Juli

Bereich Ausdauer: (hier kann ich glänzen)
Jahreskilimoter mit dem Velo habe ich mein Ziel (von 5'000km) mit 7'700km mehr als erreicht.


Somit setze ich mir folgende Ziele für 2017:
Dieses Jahr wird der Fokus eher im Bereich Ausdauer liegen, möchte aber die Kraftwerte weiter steigern.

Kniebeuge: 160kg 1 mal korrekt bewegen (2* Bodyweight)
Kreuzheben: 200kg 1 mal korrekt bewegen (2,5* Bodyweight) <--- wird vermutlich sehr schwer zu knacken sein
Bankdrücken: 96/100kg 1 mal korrekt bewegen (1,2* Bodyweight) <--- auch das wird eine grosse Knacknuss

Ausdauer:
hier möchte ich einen 5stelligen Wert erreichen, sprich: 10'000km
the day, you'll beat me, is the day, that i die!

guggi

Meister

  • »guggi« ist männlich
  • »guggi« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 620

Registrierungsdatum: 5. Juni 2012

  • Private Nachricht senden

127

Donnerstag, 7. Juli 2016, 09:43

so, halbzeit, daher mal ein update.

das körpergewicht liegt nun bei 80kg (Zielgewicht)

werte aktuell:
kniebeugen: 120kg 3*6 also 1.5., somit kleines Ziel erreicht.
kreuzheben: 130kg 3*6 entsprich 1.62, denke bis ende jahr sollten mind. 140kg machbar sein.
bankdrücken: 65kg 3*6 ziel noch nicht erreicht mit 0.8, bankdrücken leider meine grosse schwäche.

ausdauer:
laufen hab ich nach 36km aufgegeben
velo läuft dafür recht ordentlich: aktuell sinds 3'417km von den 5'000
the day, you'll beat me, is the day, that i die!

guggi

Meister

  • »guggi« ist männlich
  • »guggi« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 620

Registrierungsdatum: 5. Juni 2012

  • Private Nachricht senden

126

Donnerstag, 14. Januar 2016, 08:00

hui, fast ein jahr ists her, seit meinem letzten log eintrag.
das ist doch ein guter anlass für ein update:
ende februar 2015 zeigte meine wage ein gewicht von 84.4 an. ich beschloss eine diät zu starten.
ende juli war ich auf 74.5kg runter. jedoch litten leider die kraftwerte etwas darunter.

also beschloss ich erneut etwas gewicht draufzu packen. heute sinds 87kg

so und nun zu den zielen für 2016:
möchte eher den fokus auf kraft und ausdauer als auf ästhetik legen:
bankdrücken: bodyweight 3*6
kniebeugen: 1.5-1-7 * bodyweight 3*6
kreuzheben: 1.7-2 * bodyweight 3*6
bodyweight will ich 80kg haben

zudem im bereich ausdauer:
500km jogging
5000km velo
the day, you'll beat me, is the day, that i die!

guggi

Meister

  • »guggi« ist männlich
  • »guggi« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 620

Registrierungsdatum: 5. Juni 2012

  • Private Nachricht senden

125

Mittwoch, 18. Februar 2015, 08:01

gestern wider mal ein top beintraining hingelegt:
- beinbeuger
- squats im 5*5 mit new personal best :)
- beinstrecker
- beinpresse
- gestrecktes kreuzheben
- waden

und ja dänu, nachwievor beinbeuger vor squats. ;)
the day, you'll beat me, is the day, that i die!

dänu

Forum-Gott

  • »dänu« ist männlich

Beiträge: 26 661

Registrierungsdatum: 29. Januar 2006

  • Private Nachricht senden

124

Mittwoch, 28. Januar 2015, 18:37

>>>

gruss
dänu
wer sein ziel nicht kennt, überlässt den weg dem zufall.

guggi

Meister

  • »guggi« ist männlich
  • »guggi« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 620

Registrierungsdatum: 5. Juni 2012

  • Private Nachricht senden

123

Mittwoch, 28. Januar 2015, 08:03

ja muss endlich mal was gehen!
obwohl, das gewicht warscheindlich noch etwas zu moderat war.
the day, you'll beat me, is the day, that i die!

Villani

Fortgeschrittener

  • »Villani« ist männlich

Beiträge: 450

Registrierungsdatum: 23. Mai 2008

  • Private Nachricht senden

122

Sonntag, 25. Januar 2015, 20:30

Alles im 5x5 ?? Krasses Pensum, mir reicht eine Grundübung om 5x5 (An der ich mit Aufwärmen etc sicher 30-45 min dran bin) und dann bin ich KO 8o :35

guggi

Meister

  • »guggi« ist männlich
  • »guggi« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 620

Registrierungsdatum: 5. Juni 2012

  • Private Nachricht senden

121

Sonntag, 25. Januar 2015, 20:23

hier noch das training von gestern:

system 5*5
- kniebeugen
- lh bankdrücken
- lh rudern
- deadlifts
- military press
the day, you'll beat me, is the day, that i die!

guggi

Meister

  • »guggi« ist männlich
  • »guggi« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 620

Registrierungsdatum: 5. Juni 2012

  • Private Nachricht senden

120

Donnerstag, 22. Januar 2015, 10:22

gestern erneut ein gk: (jeweils 3 sätze)
- incilne leg press
- squats
- lh flachbankdrücken
- kh schrägbankdrücken im supersatz mit flys
- kh pullover
- lh rudern
- trizepsdrücken am kabelzug im supersatz mit sz bizeps-curls
- kh seitheben in kombination mit frontheben
- ein paar planks

dauer: 90min
the day, you'll beat me, is the day, that i die!

guggi

Meister

  • »guggi« ist männlich
  • »guggi« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 620

Registrierungsdatum: 5. Juni 2012

  • Private Nachricht senden

119

Montag, 19. Januar 2015, 18:52

so nach 14 tagen pause, heute wieder los gelegt.
ausnahmsweise mal mit einem ganzkörper training.

jeweils 3 sätze:
- beinpresse
- squats
- kreuzheben
- schrägbank drücken
- flys am kabelzug
- klimmzüge
- rudern kh
- dips
- kh bizeps curls
- military-press in kombination mit nacken-drücken
- hängendes beinheben
- plank

dauer: 100min
the day, you'll beat me, is the day, that i die!

dänu

Forum-Gott

  • »dänu« ist männlich

Beiträge: 26 661

Registrierungsdatum: 29. Januar 2006

  • Private Nachricht senden

118

Mittwoch, 24. Dezember 2014, 09:22

grosses volumen & lange dauer!

gruss
dänu
wer sein ziel nicht kennt, überlässt den weg dem zufall.

guggi

Meister

  • »guggi« ist männlich
  • »guggi« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 620

Registrierungsdatum: 5. Juni 2012

  • Private Nachricht senden

117

Dienstag, 23. Dezember 2014, 09:38

heute brust/schultern:

maschinen drücken 6*10
schrägbankdrücken smithmashine 6*10
butterfly 6*10

seitheben kh 6*12
vorgebeugtes seitheben kh 6*15
lh frontheben 6*15

dauer: 80min
the day, you'll beat me, is the day, that i die!

roland83

Anfänger

  • »roland83« ist männlich

Beiträge: 81

Registrierungsdatum: 21. November 2014

  • Private Nachricht senden

116

Mittwoch, 10. Dezember 2014, 11:51

@guggi, wie viele bekannte Radsportler gesehen? ;) Der Mont Ventoux ist ja anscheinend ein sehr beliebter Ort zur Leistungsmessung - die Besten der Besten sollen dort regelmässig fahren, auch viele ehemalige Cracks.

guggi

Meister

  • »guggi« ist männlich
  • »guggi« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 620

Registrierungsdatum: 5. Juni 2012

  • Private Nachricht senden

115

Mittwoch, 10. Dezember 2014, 07:31

mach das schon seit einiger zeit so.

die ausführung der kniebeugen fällt mir dann "leichter" resp. angenehmer.
auch sei die ausführung sauberer. (gemäss Instruktor)
the day, you'll beat me, is the day, that i die!

dänu

Forum-Gott

  • »dänu« ist männlich

Beiträge: 26 661

Registrierungsdatum: 29. Januar 2006

  • Private Nachricht senden

114

Dienstag, 9. Dezember 2014, 20:56

:thumbsup:

warum der beuger vor den kniebeugen?

gruss
dänu
wer sein ziel nicht kennt, überlässt den weg dem zufall.

guggi

Meister

  • »guggi« ist männlich
  • »guggi« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 620

Registrierungsdatum: 5. Juni 2012

  • Private Nachricht senden

113

Montag, 8. Dezember 2014, 12:25

so dann entstaub ich mal mein log. :)

hab mich im letzten halben jahr ein bisschen mehr dem krafttraining gewidmet und (so wie ich finde) gute fortschritte erziehlt. fokus momentan auf aufbau.
seit 1. dezember auch noch das studio gewechselt. jetzt hats endlich mal anständige geräte. :D

training heute: (jeweils 4 sätze)
- beinbeuger
- kniebeugen (frei)
- incline 45 beinpresse
- beinstrecker

dauer: 60min
the day, you'll beat me, is the day, that i die!

Zurzeit ist neben dir 1 Benutzer in diesem Thema unterwegs:

1 Besucher

Ähnliche Themen