Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen im Forum von Fitnessfood®. Falls dies Dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird Dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest Du Dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um Dich zu registrieren oder informiere Dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Du Dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst Du Dich hier anmelden.

dänu

Forum-Gott

  • »dänu« ist männlich

Beiträge: 26 631

Registrierungsdatum: 29. Januar 2006

  • Private Nachricht senden

15

Samstag, 22. November 2014, 22:46

keine bange, für dies zu erreichen müssen viele parameter, gegebenheiten zusammenpassen ...

aus meiner sicht, kannst du ein tt-supp testen ja, dazu. ev. noch ein besagtes pre-workout supp.

meine favoriten:
- http://www.fitnessfood.com/1/de/detail.p…mcat=35&id=1126
- http://www.fitnessfood.com/1/de/detail.p…mcat=73&id=1065
- http://www.fitnessfood.com/1/de/detail.php?fromcat=70&id=896

als gel:
http://www.fitnessfood.com/1/de/detail.php?fromcat=73&id=917

gruss
dänu
wer sein ziel nicht kennt, überlässt den weg dem zufall.

roland83

Anfänger

  • »roland83« ist männlich
  • »roland83« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 81

Registrierungsdatum: 21. November 2014

  • Private Nachricht senden

14

Freitag, 21. November 2014, 18:27

Dänu, nein, könnte aber einmal darauf achten - wie erwähnt, ich möchte nicht mein halbes Leben danach richten müssen und auch kein Vorzeige-Muskelmann werden, einfach eine sportliche Figur und eine gute Fitness sind mir wichtig.

Was für ein Pre-Workout-Supplement würdest du denn empfehlen? Von Kreatin bin ich nicht so wirklich ein Fan... hab schon genug Wasser im Körper ;)

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »roland83« (22. November 2014, 15:16)


dänu

Forum-Gott

  • »dänu« ist männlich

Beiträge: 26 631

Registrierungsdatum: 29. Januar 2006

  • Private Nachricht senden

13

Freitag, 21. November 2014, 16:18

@roland
tt wäre ein zus. ergänzung.

primär würde ich ein pre-workout-supp in erwägung ziehen, um die trainingseinheiten intensiver zu gestalten.

gruss
dänu
wer sein ziel nicht kennt, überlässt den weg dem zufall.

dänu

Forum-Gott

  • »dänu« ist männlich

Beiträge: 26 631

Registrierungsdatum: 29. Januar 2006

  • Private Nachricht senden

12

Freitag, 21. November 2014, 14:40

ist die ca. gesamtenergiebilanz bekannt?

gruss
dänu
wer sein ziel nicht kennt, überlässt den weg dem zufall.

roland83

Anfänger

  • »roland83« ist männlich
  • »roland83« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 81

Registrierungsdatum: 21. November 2014

  • Private Nachricht senden

11

Freitag, 21. November 2014, 13:33

Mind. 1 Mal Fleisch heisst mind. 1 Mal 250.00 - 350.00 Gramm Fleisch :)



Ja, versuche ich so gut es geht, ist aber nicht immer einfach.

helipot

Champion

  • »helipot« ist männlich

Beiträge: 2 691

Registrierungsdatum: 7. Dezember 2010

  • Private Nachricht senden

10

Freitag, 21. November 2014, 13:31

Gemäss meinen Berechnungen (rudimentär) nehme ich täglich (inkl. Protein-Shakes) zwischen 140 und 180 Gramm Protein zu mir (60 Gramm aus Shakes) - ich dachte es hiess früher, 2 Gramm pro KG Körpergewicht seien genug.
ich pers. würde mindestens 2g pro kg körpergewicht.

ist eben schwer abzuschätzen was mind. 1 mal mageres fleisch oder geflügel heisst ;) ich persönlich finde es wichtig, dass die gewünschten g an eiweiss grösstenteils aus natürlichen lebensmittel stammen und nicht aus shakes.
"Der Unterschied zwischen unseren Träumen und der Realität heisst Disziplin"

roland83

Anfänger

  • »roland83« ist männlich
  • »roland83« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 81

Registrierungsdatum: 21. November 2014

  • Private Nachricht senden

9

Freitag, 21. November 2014, 13:21

Gemäss meinen Berechnungen (rudimentär) nehme ich täglich (inkl. Protein-Shakes) zwischen 140 und 180 Gramm Protein zu mir (60 Gramm aus Shakes) - ich dachte es hiess früher, 2 Gramm pro KG Körpergewicht seien genug.

helipot

Champion

  • »helipot« ist männlich

Beiträge: 2 691

Registrierungsdatum: 7. Dezember 2010

  • Private Nachricht senden

8

Freitag, 21. November 2014, 13:15

Also, ich esse 4 - 5 Portionen Gemüse oder Früchte pro Tag, mindestens 1 Mal mageres Fleisch oder Geflügel, sonst Teigwaren, Kartoffeln, Reis...

ich kenn die mengen jetzt nicht aber ich denke allg. du isst zu wenig (v.a. Eiweiss)

da gibt es sicherlich noch verbesserungspotenzial.


zum tribu:
teste das besagte supp doch mal und berichte danach :thumbup:
"Der Unterschied zwischen unseren Träumen und der Realität heisst Disziplin"

roland83

Anfänger

  • »roland83« ist männlich
  • »roland83« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 81

Registrierungsdatum: 21. November 2014

  • Private Nachricht senden

7

Freitag, 21. November 2014, 13:08

Also, ich esse 4 - 5 Portionen Gemüse oder Früchte pro Tag, mindestens 1 Mal mageres Fleisch oder Geflügel, sonst Teigwaren, Kartoffeln, Reis...

helipot

Champion

  • »helipot« ist männlich

Beiträge: 2 691

Registrierungsdatum: 7. Dezember 2010

  • Private Nachricht senden

6

Freitag, 21. November 2014, 12:50

hallo und :40
Protein nehme ich bereits - ein Shake direkt nach dem Training und einen für die Nacht. Sonst achte ich auf eine ausgewogene Ernährung und genügend Erholung zwischen den Trainings.

Auf TT kam ich weil in meinem "Alter" der Testosteron-Level bestimmt nicht mehr so hoch ist wie mit 20ig und ich daher dachte, ich könnte mit TT den Muskelwachstum etwas unterstützen.

Bin aber gerne bereit für sinnvollere Supplement-Tipps ;)
mir fällt in der letzten Zeit auf, dass sehr viele Leute immer sagen sie ernähren sich ausgewogen oder oft hört man auch ich ernähre mich normal. Das liegt jedoch im Auge des Betrachters. Zeig uns doch mal auf wie deine Basics (dänu ist bereits drauf eingegangen) sind.



Danke für den Tipp. Ich lese zwischen den Zeilen, dass du Tribulus in meinem Fall nicht als optimal erachtest... ich möchte einfach den "normalen" Fortschritt etwas unterstützen, mit welchem Supp ist eigentlich egal - es soll einfach das "optimale" sein für meine Ziele :)
bedenke das supps, lediglich nahrungsERGÄNZUNGEN sind und keine Wundermittel.
"Der Unterschied zwischen unseren Träumen und der Realität heisst Disziplin"

roland83

Anfänger

  • »roland83« ist männlich
  • »roland83« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 81

Registrierungsdatum: 21. November 2014

  • Private Nachricht senden

5

Freitag, 21. November 2014, 12:48

Danke für den Tipp. Ich lese zwischen den Zeilen, dass du Tribulus in meinem Fall nicht als optimal erachtest... ich möchte einfach den "normalen" Fortschritt etwas unterstützen, mit welchem Supp ist eigentlich egal - es soll einfach das "optimale" sein für meine Ziele :)

dänu

Forum-Gott

  • »dänu« ist männlich

Beiträge: 26 631

Registrierungsdatum: 29. Januar 2006

  • Private Nachricht senden

4

Freitag, 21. November 2014, 12:45

die wirkungsweise ist individuell und deren wirkungsentfaltung ist von versch. faktoren abhängig.

ich supplementiere tt kurweise:
- verbesserte vitalität
- etwas mehr härte

mein favorit:
http://www.fitnessfood.com/1/de/detail.p…mcat=27&id=1107

gruss
dänu
wer sein ziel nicht kennt, überlässt den weg dem zufall.

roland83

Anfänger

  • »roland83« ist männlich
  • »roland83« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 81

Registrierungsdatum: 21. November 2014

  • Private Nachricht senden

3

Freitag, 21. November 2014, 12:33

Protein nehme ich bereits - ein Shake direkt nach dem Training und einen für die Nacht. Sonst achte ich auf eine ausgewogene Ernährung und genügend Erholung zwischen den Trainings.

Auf TT kam ich weil in meinem "Alter" der Testosteron-Level bestimmt nicht mehr so hoch ist wie mit 20ig und ich daher dachte, ich könnte mit TT den Muskelwachstum etwas unterstützen.

Bin aber gerne bereit für sinnvollere Supplement-Tipps ;)

dänu

Forum-Gott

  • »dänu« ist männlich

Beiträge: 26 631

Registrierungsdatum: 29. Januar 2006

  • Private Nachricht senden

2

Freitag, 21. November 2014, 12:30

hallo and :40

sind die basics etablliert (ernährung, training, erholung - im alltag integriert) kann eine supplementierung durchaus deinen prozess individuell unterstützen.

pers. würde ich den fokus hier auf eine makronährstoffsupplementierung (protein) legen, ev. zus. mit einem pre-workout-booster (koffein, kreatin, ...)

warum fällt deine wahl auf tt?

gruss
dänu
wer sein ziel nicht kennt, überlässt den weg dem zufall.

roland83

Anfänger

  • »roland83« ist männlich
  • »roland83« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 81

Registrierungsdatum: 21. November 2014

  • Private Nachricht senden

1

Freitag, 21. November 2014, 12:19

Tribulus sinnvoll in meinem Fall?

Grüezi miteinander :)

Kurz zur Situation: ich betrieb bis vor 6 Jahren regelmässig Sport, 3 Jahre auch mehr oder weniger seriös Krafttraining. Dann musste ich aufhören, da ich aufgrund diverser Weiterbildungen einfach keine Zeit mehr hatte :(

Nun habe ich vor 3 Monaten wieder begonnen - jedoch mehr "Hobby-Mässig", sprich, Liegestütze, Klimmzüge, Kurzhantel-Curls, Kniebeugen usw. - und das alles zu hause.

Meine Frage: macht es Sinn, bei einem solchen Training Tribulus zu supplementieren? Und wenn ja, bereits jetzt, oder sollte ich zuerst ein paar Monate trainieren bevor ich damit beginne?

Mein Ziel ist es nicht, ein kleiner Arnold zu werden, sondern einfach fitter zu sein, Kraft aufzubauen und natürlich schon auch an Muskelmasse zuzulegen :)

Ach ja, und ich bin 30 Jahre alt :)

Grüsse

Roland

Ähnliche Themen