You are not logged in.

Dear visitor, welcome to Willkommen bei Fitnessfood.com - im Forum von Fitnessfood®. If this is your first visit here, please read the Help. It explains in detail how this page works. To use all features of this page, you should consider registering. Please use the registration form, to register here or read more information about the registration process. If you are already registered, please login here.

dänu

Forum-Gott

  • "dänu" is male

Posts: 26,880

Date of registration: Jan 29th 2006

  • Send private message

27

Tuesday, February 10th 2015, 8:22pm

auspowern am schluss?
dann war das gkt nicht intensiv genug. :34

gruss
dänu
wer sein ziel nicht kennt, überlässt den weg dem zufall.

dänu

Forum-Gott

  • "dänu" is male

Posts: 26,880

Date of registration: Jan 29th 2006

  • Send private message

26

Tuesday, February 10th 2015, 7:09pm

wie sieht das gkt aus?

gruss
dänu
wer sein ziel nicht kennt, überlässt den weg dem zufall.

roland83

Beginner

  • "roland83" is male
  • "roland83" started this thread

Posts: 81

Date of registration: Nov 21st 2014

  • Send private message

25

Tuesday, February 10th 2015, 3:15pm

Ja, ich trainiere mehr oder weniger immer zur gleichen Zeit. Dass ich an manchen Tagen besser in Form bin ist mir klar - doch dass das Auswirkungen auf das "Brennen" der Muskulatur hat - schon schräg unser Körper :)

guggi

Master

  • "guggi" is male

Posts: 1,649

Date of registration: Jun 5th 2012

  • Send private message

24

Tuesday, February 10th 2015, 3:07pm

trainierst du immer zur gleichen zeit?

denke es kommt auch auf die tagesform an. ausreichend schlaf, die von dier angedeutete mz vor dem traiing, und und und
the day, you'll beat me, is the day, that i die!

roland83

Beginner

  • "roland83" is male
  • "roland83" started this thread

Posts: 81

Date of registration: Nov 21st 2014

  • Send private message

23

Tuesday, February 10th 2015, 2:45pm

Es ist aber ziemlich "schräg" - manchmal kann ich trainieren bis zum Muskelversagen, ohne Schmerzen - und manchmal kann ich trotz grösster Schmerzen (brennen) weiter trainieren, und die Muskeln wollen und wollen nicht versagen... liegt das an der Mahlzeit vor dem Training, oder was könnte die Ursache dafür sein?

helipot

Champion

  • "helipot" is male

Posts: 2,691

Date of registration: Dec 7th 2010

  • Send private message

22

Tuesday, February 10th 2015, 2:37pm

sehr gut :D denk dran, more pain more gain ;)
"Der Unterschied zwischen unseren Träumen und der Realität heisst Disziplin"

roland83

Beginner

  • "roland83" is male
  • "roland83" started this thread

Posts: 81

Date of registration: Nov 21st 2014

  • Send private message

21

Tuesday, February 10th 2015, 1:24pm

Der Pump ist sehr gut - nur schade, dass er wieder vorbei geht ;)

Dann meinen meine Nachbarn, ich werde von meiner Partnerin geschlagen ;) Ich trainiere schon so lange es geht, ganz nach dem Motto no pain no gain :)

Ich habe gedacht, die Übungen alle 3 Monate zu variieren bzw. den TP nach 3 Monaten umzustellen, um neue Reize zu setzen - evtl. werde ich dann auch vom HIT-Training für z.B. einen Monat abweichen, wieder Volumentraining durchführen, um die restlichen 2 Monate wieder HIT zu trainieren.

helipot

Champion

  • "helipot" is male

Posts: 2,691

Date of registration: Dec 7th 2010

  • Send private message

20

Tuesday, February 10th 2015, 1:16pm

muskelkater ist sowieso keine referenz... wenn dann achte auf einen gescheiten pump :) dann ist gut.

wechsle die übungen ab und trainiere wirklich hart, d.h. wenn nix mehr geht müssen mindestens noch 3 her :P


und packe die arme am besten ins letzte TR der Woche.
"Der Unterschied zwischen unseren Träumen und der Realität heisst Disziplin"

roland83

Beginner

  • "roland83" is male
  • "roland83" started this thread

Posts: 81

Date of registration: Nov 21st 2014

  • Send private message

19

Tuesday, February 10th 2015, 12:56pm

Wäre es denn sinnvoll, zu "mischen" ? Sprich, z.B. 1 Satz HIT, anschliessend noch 1 Satz mit dem gleichen Gewicht, aber schnelleren Wiederholungen? Oder sollte man HIT nicht mit Volumentraining mischen?

Ja, ich weiss, die Muskeln wachsen zwischen dem Training :) Werde daher nur noch 1 Mal pro Woche Bizeps und Trizeps isoliert trainieren und hoffen, dass sich trotzdem was tut ;)

guggi

Master

  • "guggi" is male

Posts: 1,649

Date of registration: Jun 5th 2012

  • Send private message

18

Tuesday, February 10th 2015, 12:40pm

möglichkeiten für "härter" zu traininern sind:
- mehr gewicht
- kürzere satzpausen
- supersätze
- dropsätze
- antagonistische sätze

stimme heli zu. denke auch, dass ein armtraining pro woche reicht.
und denke an die regeneration. :)
the day, you'll beat me, is the day, that i die!

roland83

Beginner

  • "roland83" is male
  • "roland83" started this thread

Posts: 81

Date of registration: Nov 21st 2014

  • Send private message

17

Tuesday, February 10th 2015, 11:08am

Mein Problem ist - trotz Training bis zum Muskelversagen hatte ich in den Armen noch nie Muskelkater oder ähnliches... daher denke ich mir immer, dass ich zu wenig hart trainiere - doch ich wüsste nicht, wie ich "härter" trainieren soll als bis zum Muskelversagen... :)

helipot

Champion

  • "helipot" is male

Posts: 2,691

Date of registration: Dec 7th 2010

  • Send private message

16

Tuesday, February 10th 2015, 10:49am

Hmm, warum ist hier eigentlich fast nichts mehr los? :( Ich mag mich an "früher" erinnern, vor 8 - 10 Jahren - da gab es hier täglich viele neue Beiträge usw. - schade sind viele User "abgewandert".

Nun aber zu meiner Frage: ich habe begonnen, nach der HIT-Methode zu trainieren - und stelle fest, dass ich wohl recht gut darauf anspreche - auf jeden Fall besser als auf das Volumen-Training. Wohl deshalb, weil ich früher nur Volumen-Training betrieben habe.

Nun meine Frage: "darf" ich alle 3 Tage ein GK-Training nach HIT absolvieren, und am Schluss des Trainings die Arme noch "fertig machen" ? :) Oder soll ich das lieber z.B. nur 1 Mal pro Woche machen, und sonst den Bizeps sowie den Trizeps nicht noch separat trainieren?

Grüsse
kommt draufan was für dich fertig machen heisst ;) arme 3 mal auspowern bis aufs letzte finde ich too much... ich denke einmal würde neben dem gk training reichen....

ich würde jedoch schauen was für dich persönlich stimmt und wie du die besten ergebnisse erzielst. teste und berichte ;)
"Der Unterschied zwischen unseren Träumen und der Realität heisst Disziplin"

roland83

Beginner

  • "roland83" is male
  • "roland83" started this thread

Posts: 81

Date of registration: Nov 21st 2014

  • Send private message

15

Tuesday, February 10th 2015, 10:22am

Hmm, warum ist hier eigentlich fast nichts mehr los? :( Ich mag mich an "früher" erinnern, vor 8 - 10 Jahren - da gab es hier täglich viele neue Beiträge usw. - schade sind viele User "abgewandert".

Nun aber zu meiner Frage: ich habe begonnen, nach der HIT-Methode zu trainieren - und stelle fest, dass ich wohl recht gut darauf anspreche - auf jeden Fall besser als auf das Volumen-Training. Wohl deshalb, weil ich früher nur Volumen-Training betrieben habe.

Nun meine Frage: "darf" ich alle 3 Tage ein GK-Training nach HIT absolvieren, und am Schluss des Trainings die Arme noch "fertig machen" ? :) Oder soll ich das lieber z.B. nur 1 Mal pro Woche machen, und sonst den Bizeps sowie den Trizeps nicht noch separat trainieren?

Grüsse

dänu

Forum-Gott

  • "dänu" is male

Posts: 26,880

Date of registration: Jan 29th 2006

  • Send private message

14

Thursday, December 4th 2014, 1:14pm

eruiere was für dich am besten bez. intensität, erholung und alltag stimmt, funktioniert.

gruss
dänu
wer sein ziel nicht kennt, überlässt den weg dem zufall.

roland83

Beginner

  • "roland83" is male
  • "roland83" started this thread

Posts: 81

Date of registration: Nov 21st 2014

  • Send private message

13

Thursday, December 4th 2014, 8:20am

Nein, das will ich definitiv nicht ;) Ich möchte eine sportliche, "muskulöse" Figur, aber das soll alles im Rahmen bleiben ;)

bluecube

Master

  • "bluecube" is male

Posts: 1,761

Date of registration: Aug 30th 2009

  • Send private message

12

Wednesday, December 3rd 2014, 4:11pm

vom Cardio schrumpft dein Bizeps :30

ne Spass bei Seite ^^ geht schon beides bis zu einem gewissen Grad. Hab auch lange nebem dem Gym noch 2x wöchtenlich 10km+ gemacht in der Woche (aber dann wenn schon in der Natur draussen).
Kommt sich dann halt zT. mit dem Beintraining im Gym in die Quere. Nach nem ordentlichen Beintraining ist meist nichts mehr mit Joggen die nächsten 2 Tage :rolleyes: :D

aber nebst Masse auch Kondition zu trainieren find ich nen guten Ansatz. Du willst ja nicht auf die Bühne o.Ä.

roland83

Beginner

  • "roland83" is male
  • "roland83" started this thread

Posts: 81

Date of registration: Nov 21st 2014

  • Send private message

11

Wednesday, December 3rd 2014, 12:17pm

Ich will keinen Marathon laufen können, aber so eine Stunde laufen am Stück sollte schon möglich sein :) Ich weiss, widerspricht sich etwas... falls es nicht möglich ist dann lege ich den Fokus im Moment klar auf den Muskelaufbau, im Frühjahr dann evtl. etwas mehr auf Cardio

guggi

Master

  • "guggi" is male

Posts: 1,649

Date of registration: Jun 5th 2012

  • Send private message

10

Wednesday, December 3rd 2014, 12:04pm

was verstehst du unter einer angemessenen ausdauer?
du kannst ja sonst auch kraftausdauer einheiten in den plan integrieren.
the day, you'll beat me, is the day, that i die!

roland83

Beginner

  • "roland83" is male
  • "roland83" started this thread

Posts: 81

Date of registration: Nov 21st 2014

  • Send private message

9

Wednesday, December 3rd 2014, 11:49am

Sportliche Figur, Kraftaufbau, grössere (sichtbare) Muskeln aber auch eine angemessene Ausdauer ;) Ist das überhaupt möglich, oder mehr eine eierlegende Wollmilchsau ;)

dänu

Forum-Gott

  • "dänu" is male

Posts: 26,880

Date of registration: Jan 29th 2006

  • Send private message

8

Wednesday, December 3rd 2014, 11:43am

wie geschrieben, es kommt immer auf das/die ziel/e an ... ;)

gruss
dänu
wer sein ziel nicht kennt, überlässt den weg dem zufall.