Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen im Forum von Fitnessfood®. Falls dies Dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird Dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest Du Dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um Dich zu registrieren oder informiere Dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Du Dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst Du Dich hier anmelden.

VidaLoca57

Fortgeschrittener

  • »VidaLoca57« ist männlich

Beiträge: 496

Registrierungsdatum: 21. Februar 2013

  • Private Nachricht senden

59

Mittwoch, 16. September 2015, 19:21

3er split ist gut für 5-6 trainings pro woche
aufgeteilt nach push/pull/legs
so trainierst du jeden muskel 2 mal pro woche
du kannst ein 3er auch bei 4 trainingspro woche einsetzen, macht mMn einfach nicht so viel sinn. :31


wenn ich so zurück denke... ich habe sehr lange- bestimmt 2-3 jahre nach einem 3er split trainiert... aber nur 3x die woche... jede muskelgruppe 1x die woche... reicht meiner meinung nach anfangs vollkommen :)
denke nicht dass man als anfänger eine muskelgruppe 2x pro woche trainieren muss bzw. soll... :D
aber probieren geht über studieren :D
No Pain No Gain - After Rain Comes Sunshine

  • »Federprinzessin« ist weiblich

Beiträge: 117

Registrierungsdatum: 2. Februar 2015

  • Private Nachricht senden

58

Dienstag, 15. September 2015, 21:04

12-15 sätze... nicht wiederholungen liebe prinzessin :30



achso. sry. manchmal denk ich halt nur an mein trainingsvergleich. Der besagt: waaasss??!! 15 sätze :wacko:

Mich intressieren diese diversen trainings Varianten enorm..Bin immer offen neue zu hören und zu lesen und zu testen :thumbsup: :32
Abwechslung ist gut für den mentalen Fokus ^^

dänu

Forum-Gott

  • »dänu« ist männlich
  • »dänu« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 26 630

Registrierungsdatum: 29. Januar 2006

  • Private Nachricht senden

57

Dienstag, 15. September 2015, 21:03

12-15 sätze...

12-15 sätze...

:31

gruss
dänu
wer sein ziel nicht kennt, überlässt den weg dem zufall.

dänu

Forum-Gott

  • »dänu« ist männlich
  • »dänu« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 26 630

Registrierungsdatum: 29. Januar 2006

  • Private Nachricht senden

56

Dienstag, 15. September 2015, 19:28

btw. ... nur nicht zu kompliziert ... wie mehrfach erwähnt fokus auf grund-, mehrgelenk-, komplex-, verbundübungen.

gruss
dänu
wer sein ziel nicht kennt, überlässt den weg dem zufall.

dänu

Forum-Gott

  • »dänu« ist männlich
  • »dänu« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 26 630

Registrierungsdatum: 29. Januar 2006

  • Private Nachricht senden

55

Dienstag, 15. September 2015, 19:24

ai, ai .. das wurde doch schon mal alles besprochen! ;)

das training richtet sich immer nach den persönlichen gegebeheiten, sprich dem alltag!
es gilt eine balance, eine sympbiose zwischen den bascis, parameter zu finden!

gruss
dänu
wer sein ziel nicht kennt, überlässt den weg dem zufall.

helipot

Champion

  • »helipot« ist männlich

Beiträge: 2 691

Registrierungsdatum: 7. Dezember 2010

  • Private Nachricht senden

54

Dienstag, 15. September 2015, 15:26

wenn ich ein training zusammenstellen würde, dann würde ich darauf achten, dass ich alle positionen der belastung habe.
mittlere position=übungen bei denen der zielmuskel unterstützung durch hilfsmuskel bekommt(ja richtig fast alle übungen, hier sind aber v.a. grundübungen gemeint welche man schwer ausführen kann)
kontrahierte position=position in der der muskel voll kontrahiert ist und immernoch die volle gewichtsbelastung abbekommt (butterfly oder beinstrecker als beispiel)
gedehnte position=schrägbankcurls beim bizeps zum beispiel. übungen bei der man schön in die dehnung runter geht und die negative bewegung bewusst langsam macht.
"Der Unterschied zwischen unseren Träumen und der Realität heisst Disziplin"

Flo84

Anfänger

  • »Flo84« ist männlich

Beiträge: 29

Registrierungsdatum: 9. Juli 2015

  • Private Nachricht senden

53

Dienstag, 15. September 2015, 15:06

Ok ich versuche es mal, wie gesagt habe ich von den Übungen selber überhaupt keine Ahnung.
Ich werde im Oberkörpertraining mal das versuchen was du vorgeschlagen hast.
Das heisst in dieser Reihenfolge:
langhantelrudern, Latziehen, militarrpress, lang- und kurzhanteldrücken (schräg und flach)
sind also 7 verschiedene Übungen, ist das ok, habe ich da alles mit drin?

Gruss Flo

guggi

Meister

  • »guggi« ist männlich

Beiträge: 1 604

Registrierungsdatum: 5. Juni 2012

  • Private Nachricht senden

52

Dienstag, 15. September 2015, 14:40

oberkörper ist die auswahl riesig.
ich würde den fokus auf grundübungen wie langhantelrudern, klimmzüge, militarrpress, lang- und kurzhanteldrücken (schräg und flach) legen.
the day, you'll beat me, is the day, that i die!

Flo84

Anfänger

  • »Flo84« ist männlich

Beiträge: 29

Registrierungsdatum: 9. Juli 2015

  • Private Nachricht senden

51

Dienstag, 15. September 2015, 13:36

Ach so jetzt verstehe ich es langsam.. :30

Das hört sich schon mal super an.
Ich gehe auch gerne am Samstag morgen, erstens leer und zweitens verschlaffe ich nicht den ganzen Tag... :45
Wie du es aufgeschrieben hast ist es perfekt für mich..
Die Übungen für die Beine sind ja eigentlich klar, nur was sollte ich alles in den Oberkörper rein nehmen?

Gruss Flo

guggi

Meister

  • »guggi« ist männlich

Beiträge: 1 604

Registrierungsdatum: 5. Juni 2012

  • Private Nachricht senden

50

Dienstag, 15. September 2015, 13:29

trainingseiheit sollte bei allen trainings (egal ob split, oder gk) etwa gleich lang sein.
deshalb kannst du bei einem grösseren split (4er, 5er) mehr übungen pro muskelgruppe ausführen.

eine möglichkeit eines 2er splits wäre zum beispiel oberkörper/untetkörper
bsp.:
mo beine
di oberkörper
mi badmindon
do beine
fr pause
sa oberkörper
so pause

nat. kannst du auch sa/so pause machen. ich trainiere sehr gerne am sa/so, weil da das studio idr recht leer ist
the day, you'll beat me, is the day, that i die!

Flo84

Anfänger

  • »Flo84« ist männlich

Beiträge: 29

Registrierungsdatum: 9. Juli 2015

  • Private Nachricht senden

49

Dienstag, 15. September 2015, 12:55

Ok das habe ich mal Verstanden.
Das heisst, wenn ich 4mal die woche Trainieren möchte ist ein 2er split gut?
Training: Mo,Di, Mi Badminton (Cardio), Do, Fr, Sa und So Trainingsfrei
Wenn ich nur 2er Split mache wird eine Trainingseinheit einfach unfangreicher als wenn ich 3er oder gar 4er split trainiere?
Was sollte man am besten alles Trainieren bei dem 2er split?

Danke

Gruss Flo

guggi

Meister

  • »guggi« ist männlich

Beiträge: 1 604

Registrierungsdatum: 5. Juni 2012

  • Private Nachricht senden

48

Dienstag, 15. September 2015, 12:45

3er split ist gut für 5-6 trainings pro woche
aufgeteilt nach push/pull/legs
so trainierst du jeden muskel 2 mal pro woche
du kannst ein 3er auch bei 4 trainingspro woche einsetzen, macht mMn einfach nicht so viel sinn. :31
the day, you'll beat me, is the day, that i die!

Flo84

Anfänger

  • »Flo84« ist männlich

Beiträge: 29

Registrierungsdatum: 9. Juli 2015

  • Private Nachricht senden

47

Dienstag, 15. September 2015, 11:26

Ich habe leider keine Ahnung auch von den jeweiligen Übungen nicht.
Die neuen Übungen versuche ich übers Internet zu erlernen und anschliessend im Gym umzusetzen.
Für was ist den ein 3er split gedacht?

guggi

Meister

  • »guggi« ist männlich

Beiträge: 1 604

Registrierungsdatum: 5. Juni 2012

  • Private Nachricht senden

46

Dienstag, 15. September 2015, 10:52

wenn du 4mal die woche trainierst, wäre mMn ein 2er oder 4er split angebracht.
the day, you'll beat me, is the day, that i die!

Flo84

Anfänger

  • »Flo84« ist männlich

Beiträge: 29

Registrierungsdatum: 9. Juli 2015

  • Private Nachricht senden

45

Dienstag, 15. September 2015, 09:59

Wegen der häufigkeit, am liebsten schon 4mal die Woche plus am Mittwoch Cardio.
Habe bis jetzt min 3mal die Woche Ganzkörper trainiert.

guggi

Meister

  • »guggi« ist männlich

Beiträge: 1 604

Registrierungsdatum: 5. Juni 2012

  • Private Nachricht senden

44

Dienstag, 15. September 2015, 09:51

es kommt mitunter darauf an, wie oft du pro woche krafttraining betreibst.
je nach dem macht ein 2er oder 3er split sinn.
the day, you'll beat me, is the day, that i die!

Flo84

Anfänger

  • »Flo84« ist männlich

Beiträge: 29

Registrierungsdatum: 9. Juli 2015

  • Private Nachricht senden

43

Dienstag, 15. September 2015, 07:54

Hallo Leute

Ok jetzt habe ich es mal Verstanden, was damit gemeint ist.
Habe aber am Weekend gelesen, dass für noch nicht so Trainierte Leute ein 4-Split zuviel ist..
Habe mal im Netz einen 3-Splitt gefunden, wäre das besser?
Poste ihn mal.

Gruss Flo

VidaLoca57

Fortgeschrittener

  • »VidaLoca57« ist männlich

Beiträge: 496

Registrierungsdatum: 21. Februar 2013

  • Private Nachricht senden

42

Montag, 14. September 2015, 22:47

12-15 sätze... nicht wiederholungen liebe prinzessin :30
die wdh sollten im bereich 8-12 liegen :D

aber auch diese immer wieder variieren- 10-12 wochen 8-12, dann mal 7-10 pause vom krafttraining und danach mal 15-20 wdh... nicht immer den selben reiz setzen :)
No Pain No Gain - After Rain Comes Sunshine

  • »Federprinzessin« ist weiblich

Beiträge: 117

Registrierungsdatum: 2. Februar 2015

  • Private Nachricht senden

41

Freitag, 11. September 2015, 21:47

12-15 sätze...hmm das ist für mich weder kraft aufbau noch ausdauer. Aber das ist rein meine perspektive. So lange es brennt ist alles ok.

Bauch übungen zähle ich auch eher zu cardio. Bei allen Grundübungen brauchst du den Rumpf so oder so und baust auf.


Noch eine frage, ich habe nichts für den Bauch, da müsste ich doch auch was machen nicht?


Das intressiert keine sau ;) Konsentriere dich auf deine Leistung im Sport, hauptsache es tut dir gut :37

VidaLoca57

Fortgeschrittener

  • »VidaLoca57« ist männlich

Beiträge: 496

Registrierungsdatum: 21. Februar 2013

  • Private Nachricht senden

40

Donnerstag, 10. September 2015, 20:12

nochmals vereinfacht...

zu "Kadenz"... langsame ausführung- damit bist du gut bedient :D

12-15 sätze, das heisst zwischen 4-5 übungen (a 3 sätze = insgesamt 12-15 sätze) pro grosser muskelgruppe (beine, brust, rücken)

bauch mache ich je nach lust und laune- hauptsächlich nach einer cardioeinheit... nur wegen des bauch-workouts einmal zusätzlich ins gym ist eigentlich sinnlos... ;)
No Pain No Gain - After Rain Comes Sunshine

Zurzeit ist neben dir 1 Benutzer in diesem Thema unterwegs:

1 Besucher

Ähnliche Themen