Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen im Forum von Fitnessfood®. Falls dies Dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird Dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest Du Dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um Dich zu registrieren oder informiere Dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Du Dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst Du Dich hier anmelden.

cyclon

Moderator

  • »cyclon« ist männlich
  • »cyclon« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 666

Registrierungsdatum: 18. Februar 2006

  • Private Nachricht senden

56

Samstag, 28. Juli 2018, 23:17

Training, am 28.07.2018

BENCH PRESS RAW, Griff 75 cm
10 x 20 kg
5 x 80 kg
5 x 130 kg
1 x 162,5 kg ??! (video, falsche Platten, wollte 3 x 152,5 kg machen...)
3 x 152,5 kg (video)
3 x 157,5 kg auf 2,7 cm (video)
3 x 165 kg auf 5,4 cm (video)
4 x 170 kg auf 8,1 cm (video, zu frühes Eingreiffen des Spotters)

RUDERN VORGEBEUGT LANGHANTEL
6 x 70 kg
6 x 110 kg (video)
6 x 140 kg (video)
6 x 160 kg (PR!, video)

http://youtu.be/TP7FG_6wFqs

Fazit: starkes Rudern, 6 x 160 kg = persönliche Bestleistung.
Aber da geht noch was! Bank kommt auch langsam wieder.
Wollte eigentlich 3 x 152,5 kg zuerst machen,
hatte aber versehentlich 162,5 kg aufgelegt und gemerkt,
das ich in der jetzigen Form keinen 3-er damit machen kann...
Egal, 3 x 152,5 kg wurde nachgeholt, ansonsten nach Plan.
Bei 4 x 170 kg hat der Helfer zu früh eingegriffen, ich würde
locker eine 5. Wiederholung dranhängen. Halb so wild.

cyclon

Moderator

  • »cyclon« ist männlich
  • »cyclon« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 666

Registrierungsdatum: 18. Februar 2006

  • Private Nachricht senden

55

Donnerstag, 26. Juli 2018, 23:33

Training, am 26.07.2018,
heute kurz da wenig Zeit

DEADLIFT RAW, Gurt ab 242,5 kg
4 x 60 kg
4 x 100 kg
4 x 140 kg
4 x 180 kg
4 x 220 kg (video)
4 x 242,5 kg (video)

http://youtu.be/yxdbigmtUgo?t=3

cyclon

Moderator

  • »cyclon« ist männlich
  • »cyclon« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 666

Registrierungsdatum: 18. Februar 2006

  • Private Nachricht senden

54

Mittwoch, 25. Juli 2018, 02:39

Training, am 19.07.2018

DEADLIFT SEMI-SUMO, ohne alles
6 x 20 kg
6 x 70 kg
4 x 110 kg
4 x 150 kg
3 x 190 kg
3 x 190 kg

Fazit: kann mir nicht vorstellen Semi-Sumo oder Sumo Style
als Wettkampfdisziplin zu nehmen. Im Vergleich zum Rücken
sind Beine schwächer, der klassische Stil liegt mir besser...
Hingegen so nen Satz oder zwei Semi-Sumo als Ergänzung
macht Sinn, weil andere Bereiche als beim klassisch arbeiten.

-----

Training, am 23.07.2018

BENCH PRESS RAW, Griff 75 cm
8 x 20 kg
8 x 70 kg
8 x 120 kg
5 x 140 kg
3 x 150 kg

RUDERN AM KABEL OG
2 x 9 REPS

LATZIEHEN AM KABEL 0G
2 x 9 REPS

Fazit: wenig motiviert und mache nur das nötigste.
Hatte 6 mal hintereinander Nachtdienst,
bin müde und will am 27.7. endlich anständig liften.

cyclon

Moderator

  • »cyclon« ist männlich
  • »cyclon« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 666

Registrierungsdatum: 18. Februar 2006

  • Private Nachricht senden

53

Montag, 16. Juli 2018, 21:17

Training, am 16.07.2018

BENCH PRESS RAW, Griff 75 cm
10 x 25 kg
10 x 80 kg
5 x 125 kg
5 x 145 kg
5 x 145 kg
4 x 145 kg

RUDERN VORGEBEUGT SZ Stange
7 x 40 kg
7 x 70 kg
7 x 110 kg
7 x 130 kg

Dehnen, Mobility, Durchbewegen
bei jedem 2. Satz Bank und Rudern.
5 x 145 kg sind jetzt nicht soooo toll,
aber auch nicht mies. Weitermachen!

cyclon

Moderator

  • »cyclon« ist männlich
  • »cyclon« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 666

Registrierungsdatum: 18. Februar 2006

  • Private Nachricht senden

52

Freitag, 13. Juli 2018, 00:55

Training, am 12.07.2018

DEADLIFT RAW (conv.), ohne Gurt
5 x 20 kg
5 x 90 kg
4 x 140 kg
4 x 190 kg
3 x 230 kg
3 x 230 kg

DEADLIFT SEMI-SUMO, 8 cm erhöht stehend
4 x 100 kg
4 x 100 kg

BENCH PRESS RAW, Griff 75 cm
9 x 20 kg
7 x 70 kg
5 x 120 kg
3 x 150 kg

RUDERN KABEL PARALELGRIFF
2 x 9 REPS

LATZIEHEN KABEL OBERGRIFF
2 x 9 REPS

cyclon

Moderator

  • »cyclon« ist männlich
  • »cyclon« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 666

Registrierungsdatum: 18. Februar 2006

  • Private Nachricht senden

51

Donnerstag, 5. Juli 2018, 22:14

Training, am 05.07.2018

BENCH PRESS RAW, Griff 75 cm
8 x 20 kg
6 x 70 kg
4 x 120 kg
1 x 150 kg (video)
1 x 160 kg (video??, techn. Schwierigkeiten)
1 x 165 kg (video)
2 x 200 kg & reverse mini bands (video)
8 x 140 kg @ 1 board à 2,7 cm (video)

http://youtu.be/no2Cd-TLuMA

LATZIEHEN OG MASCHINE
2 x 9 REPS

RUDERN KABEL OG
2 x 10 REPS

Fazit: wenn ich schon nicht beugen sollte,
dann wenigstens Bankdrücken durchstarten!
Bin zwar kein Bankdrücker, trotzdem will ich
nicht ausschliessen mal demnächst Bank only
zu machen. Aber dafür muss ich Gass geben!
Für so viel Pause und so wenig Training war
ich heute gut dabei. Bleibe dran!

cyclon

Moderator

  • »cyclon« ist männlich
  • »cyclon« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 666

Registrierungsdatum: 18. Februar 2006

  • Private Nachricht senden

50

Donnerstag, 5. Juli 2018, 01:13

Training, am 04.07.2018

DEADLIFT RAW (conv.), Gurt ab 250 kg
4 x 20 kg
4 x 90 kg
4 x 150 kg
3 x 220 kg
2 x 250 kg (video)
3 x 252,5 kg (video, Zughilfen, Obergriff)

http://youtu.be/a2xHEWO8O0Q

SQUATS RAW, moderat ohne Gurt
3 x 3 - 5 REPS

LATZIEHEN OG KABEL
2 x 7 REPS

BANKDRÜCKMASCHINE
2 x 12 REPS

Fazit:
° HEBEN endlich mal wieder anständige K3K-gewichte probiert,
Griff könnte besser sein, aber insgesammt solide und ausbaufähig.

° BEUGE: sogar bei moderaten 162,5 kg merkte ich Verspannung
im verletzen Bereich, somit werde ich lieber etwas längere Pause
einlegen und bis zum Herbst eher nach Lust und Laune trainieren.

Mein nächster Powerlifting-Wettkampf wird eher Frühling 2019,
Bench only oder Deadlift only eventuel schon früher. Mal sehen.

cyclon

Moderator

  • »cyclon« ist männlich
  • »cyclon« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 666

Registrierungsdatum: 18. Februar 2006

  • Private Nachricht senden

49

Donnerstag, 28. Juni 2018, 01:57

Vielen Dank dänu. 8)



Nach 10 Tagen Pause geht es mir schon viel besser.
Keine Reizung mehr in der Schulter rechts! Die erhöhte
Dosis Wobenzym Plus hat mir erstaunlich rasch geholfen.
Klar merkt man, wenn man 10 Tage nur faul rumliegt,

die Power ist solala, aber es lief ganz passabel >>>
.

Training, am 27.06.2018
.
DEADLIFT RAW (conv.), Gurt ab 230 kg5 x 20 kg
5 x 70 kg
4 x 110 kg
4 x 160 kg
3 x 210 kg
3 x 230 kg

3 x 240 kg (video)

SQUATS RAW, ohne alles
5 x 20 kg5 x 70 kg
5 x 110 kg
5 x 160 kg (video)
.

http://youtu.be/m3R8aPARTRg
.

LATZEIEHEN KABEL OG
1 x 12 REPS

RUDERN KABEL SITZEND Paralelgriff
2 x 12 REPS

BENCH PRESS RAW, Griff 75 cm

10 x 20 kg

8 x 70 kg

6 x 120 kg
5 x 145 kg.


Dazu reichlich sanftes streching / mobility.
.

Fazit: Sowohl das linke Bein wie auch die


rechte Schulter hielten ohne zu meckern.
Werde sowohl Beuge wie auch Bank sanft
und mit wenig Sätzen angehen. Zufrieden.
Nächtes mal will ich 250 kg im Satz heben.

Dieser Beitrag wurde bereits 5 mal editiert, zuletzt von »cyclon« (28. Juni 2018, 02:06)


dänu

Forum-Gott

  • »dänu« ist männlich

Beiträge: 26 727

Registrierungsdatum: 29. Januar 2006

  • Private Nachricht senden

48

Freitag, 22. Juni 2018, 21:23

körper & geist entscheiden.

Ich wünsche dir bez. der schulter, gute besserung. :45

gruss
dänu
wer sein ziel nicht kennt, überlässt den weg dem zufall.

cyclon

Moderator

  • »cyclon« ist männlich
  • »cyclon« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 666

Registrierungsdatum: 18. Februar 2006

  • Private Nachricht senden

47

Donnerstag, 21. Juni 2018, 12:41

Muss wohl die Powerlifting CH - Meisterschaft im Oktober 2018 ausfallen lassen.
SCHULTER rechts:
Bin zwar jetzt fleissig am dehnen, strechen, durchbewegen, aber leider zu spät.
Habe nen Punkt rechts, der überwärmt (entzündet) ist und da hilft nur Pause...
Wenn ich jetzt nen Monat Pause einlege, kann ich solide Resultate im Oktober
ganz vergessen. Bin nicht bereit 155 oder 157,5 kg zu drücken, sondern 170+.
DEADLIFT:
läuft gut jetzt, bis Oktober könnte da was werden.
KNIEBEUGE:
beginne nächste Woche zu beugen, 4 Monate sind mässig viel für grosse Lasten.

Fazit: bevor ich mich unzufrieden unter Wert verkaufe,
werde ich wohl erst 2019 wieder Wettkämpfe bestreiten. Einzig kluge Wahl.

cyclon

Moderator

  • »cyclon« ist männlich
  • »cyclon« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 666

Registrierungsdatum: 18. Februar 2006

  • Private Nachricht senden

46

Montag, 18. Juni 2018, 00:30

Nach 13 Tagen Pause Wiedereinstieg ins Training.




DEADLIFT RAW, Gurt ab 230 kg


4 x 70 kg


4 x 110 kg


4 x 160 kg


4 x 210 kg (video)


4 x 230 kg (video)




BENCH PRESS RAW, Griff 75 cm


6 x 20 kg


6 x 70 kg


6 x 110 kg


6 x 140 kg (video)




http://youtu.be/m7E4PrMhB5I




Fazit: Alle Sätze noch recht leicht und gemütlich.


Schultern habe ich oft und viel


durchbewegt, mobilisiert, gestrecht, und so weiter.


Wenn ich pedant darauf achte, dass ich alle mir


bekannte mobi- und strech-übungen für die Schultern


mache (sehr konsequent). dann geht es mir tip top.
Linkes Bein machte keine Probleme heute.

cyclon

Moderator

  • »cyclon« ist männlich
  • »cyclon« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 666

Registrierungsdatum: 18. Februar 2006

  • Private Nachricht senden

45

Mittwoch, 13. Juni 2018, 23:40

Gestern Tag 10 ohne jegliche sportliche Aktivitäten.
Es geht mir schon sehr ordentlich, bald geht es los!

cyclon

Moderator

  • »cyclon« ist männlich
  • »cyclon« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 666

Registrierungsdatum: 18. Februar 2006

  • Private Nachricht senden

44

Sonntag, 10. Juni 2018, 20:45

Einige Infos, die sich herauskristalisiert haben:

1.) das Bein links erholt sich gut, werde sicher noch im Juni beugen.

2.) Schulter rechts zwickte die letzten 2 Wochen etwas, darum jetzt

ein paar extra Tage Pause, bin zuversichtlich, dass ich mitte Wochewieder bankdrücke.
3.) es ist kein Geheimniss, dass ich Blutdrucksenkende Mittel nehme.
Die jetzige Kombination hat geschwollene Füsse als Nebenwirkung.
Creatin verstärkt dies zusätzlich, darum habe ich jetzt entschieden,
dass ich auf Creatin-einnahme GANZ verzichte. Kann sein, dass ich
mehr mühe haben werde ne wettkampf-taugliche Form zu ereichen,

es ist mir aber egal. Ich sage mir, dass ich für nen natural Powerlifter
mit 50 Jahren solide Kraftwerte habe und mit 3 kg weniger pro Disziplin

ganz gut leben kann.
Fazit: werde wohl bei der schweizer Meisterschaft ende Oktober nichtin ultra top Form antretten, aber fürs Podest sollte es trotzdem reichen.

cyclon

Moderator

  • »cyclon« ist männlich
  • »cyclon« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 666

Registrierungsdatum: 18. Februar 2006

  • Private Nachricht senden

43

Montag, 4. Juni 2018, 22:35

Training, am 04.06.2018

RUDERN VORGEBEUGT LH
(kraftvolle K3K Ausführung, kein Wellnessshit)
7 x 60 kg
7 x 90 kg
7 x 130 kg
7 x 152,5 kg (PR!, video)

DEADLIFT RAW, Gurt ab 235 kg
4 x 152,5 kg
4 x 205 kg
3 x 235 kg (video, wollte 5 x 235 kg, Bein zwickt noch)

BENCH PRESS RAW, Griff 75 cm
12 x 20 kg
5 x 90 kg
5 x 130 kg
5 x 140 kg
5 x 147,5 kg auf 1 Board (2,7 cm)
5 x 152,5 kg auf 2 Boards (5,4 cm)
7 x 157,5 kg auf 3 Boards (8,1 cm, video)

http://youtu.be/GBbHiQ9vLPk

Fazit: wollte 5 x 235 kg deadliften, Kraft ist da, aber das Bein
zwickt noch. Beim Satz mit 205 kg war alles cool. Schade,
dass ich mir den linken Oberschenkel nicht einbandagiert habe.
Beugen muss noch warten. Aber es geht von Tag zu Tag besser.

cyclon

Moderator

  • »cyclon« ist männlich
  • »cyclon« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 666

Registrierungsdatum: 18. Februar 2006

  • Private Nachricht senden

42

Mittwoch, 30. Mai 2018, 07:12

Einer der Gründe wieso ich das Video reinstellte:
Viele meinen, dass man immer kontroliert abwerfen kann,
auch ohne die Sicherheitsablagen. Ich bin da anderer Meinung.
Im Zweifelsfall beuge ich lieber im Rack.
Ein Trainingspartner würde die Hantel nicht aufhalten können,
schon garnicht 200 kg+. Ich musste da echt direkt abwerfen.

cyclon

Moderator

  • »cyclon« ist männlich
  • »cyclon« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 666

Registrierungsdatum: 18. Februar 2006

  • Private Nachricht senden

41

Dienstag, 29. Mai 2018, 22:23

Training, am 29.05.2018geplant waren Kniebeugen und Bankdrücken,

dazu etwas rudern vorgebeugt. Es kam anders.SQUATS RAW, Gurt ab 195 kg
4 x 20 kg
4 x 70 kg
4 x 120 kg
3 x 175 kg
3 x 195 kg (video)

1 x 205 kg > Muskelfaserriss Oberschenkel links! (video)

http://youtu.be/nDkH4mdxeK8

Fazit: ich war genügend aufgewärmt, Technik war gut,ich sehe es als "Materialermüdung", altes Material halt!
Jetzt heisst es erstmal eine Weile nicht beugen sowie

sehr vorsichtig deadliften. Bis zum Wochenende Pause.P.S. wieder einmal war es gut im Powerrack mit richtig
eingestellten Sicherheitsablagen zu beugen. Siehe Video.

cyclon

Moderator

  • »cyclon« ist männlich
  • »cyclon« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 666

Registrierungsdatum: 18. Februar 2006

  • Private Nachricht senden

40

Samstag, 26. Mai 2018, 00:06

Heute war ich definitiv wieder motivierter.
Da ich in den letzten Tagen kaum Zeit hatte
musste ich heute mehr als nur "Deadlift-Tag"
haben... Aber egal.

DEADLIFT KLASSISCH, ohne alles
5 x 70 kg
4 x 120 kg
4 x 160 kg
4 x 210 kg
5 x 232,5 kg (Gurt & video)

DEADLIFT SEMI-SUMO, ohne alles
5 x 125 kg
5 x 175 kg

BOX SQUATS SPEED, Box 24 cm, Pausen 30 - 45 sek
3 x 70 kg
3 x 120 kg, dann
2 x 152 kg (120 kg + 32 kg Ketten)
2 x 152 kg (120 kg + 32 kg Ketten)
2 x 152 kg (120 kg + 32 kg Ketten)
2 x 152 kg (120 kg + 32 kg Ketten)
2 x 152 kg (120 kg + 32 kg Ketten)
2 x 152 kg (120 kg + 32 kg Ketten)
2 x 152 kg (120 kg + 32 kg Ketten)
2 x 152 kg (120 kg + 32 kg Ketten)

http://youtu.be/1tEPry3Jwos?t=4

RUDERN VORGEBEUGT LH
12 x 90 kg

BENCH PRESS RAW, Griff 75 cm
7 x 70 kg
6 x 120 kg
5 x 140 kg

Fazit: Wieder mit Kopf dabei, solider Anfang.

cyclon

Moderator

  • »cyclon« ist männlich
  • »cyclon« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 666

Registrierungsdatum: 18. Februar 2006

  • Private Nachricht senden

39

Montag, 21. Mai 2018, 11:03

Training, am 20.05.2018

SQUATS RAW, Gurt ab 190 kg
4 x 20 kg
4 x 70 kg
4 x 120 kg
4 x 170 kg
4 x 190 kg
4 x 170 kg
4 x 120 kg
4 x 70 kg

BENCH PRESS SPEED, Satz alle 60 sek
Griff 76 cm, 2 Aufwärmsätze, dann
3 x 110 kg
3 x 110 kg
3 x 110 kg
3 x 110 kg
3 x 110 kg
ab hier dann Griff 73 cm
3 x 110 kg
3 x 110 kg
3 x 110 kg
3 x 110 kg

LATZIEHEN KABEL OG
2 x 12 REPS

RUDERN VORGEBEUGT LH
10 x 40 kg
10 x 70 kg
10 x 90 kg
10 x 110 kg

BICEPSKURLS STEHEND KH
2 x 12 REPS

Fazit: beim Beugeatz mit 190 kg stellte ich nir die Frage,
warum ich mir das antue. Finde zur Zeit keine Antwort.
Habe ja schon viele Wettkämpfe hinter mir
und für neue fehlt mir gerade ein bischen die Motivation.
Für das ganz schwere Liften muss ja der Kopf dabei sein.
Vermutlich brauche ich nur Urlaub um durchzuschnaufen
und mir neue Ziele zu setzen...

cyclon

Moderator

  • »cyclon« ist männlich
  • »cyclon« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 666

Registrierungsdatum: 18. Februar 2006

  • Private Nachricht senden

38

Mittwoch, 16. Mai 2018, 03:06

Training, am 15.05.2018 um 23.00 - 00.30



DEADLIFT conventional, moderat, ohne alles
4 x 20 kg
4 x 110 kg
4 x 160 kg
2 x 210 kg
2 x 210 kg
2 x 210 kg (Gurt)
2 x 210 kg (Gurt)



DEADLIFT SEMI SUMO, moderat, ohne alles
4 x 132,5 kg
4 x 132,5 kg



LATZIEHEN MASCHINE OG
1 x 12 REPS

LATZIEHEN KABEL OG
1 x 12 REPS

TRICEPS PUSHDOWN, einarmig
1 x 12 REPS

TRICEPS PUSHDOWN, zweiarmig
1 x 12 REPS

Fazit: einige DL Erkenntnisse der letzten 2 Jahre:

1.) das ewige rumgegurke ohne Gurt ist suboptimal.
Da mich meine Blutdruckmittel eher schlapp und
müde machen habe ich ab und zu mühe die volle
Spannung zu generieren. Werde jetzt häufiger
schon ab 210 kg Gurt nehmen, wenns grad passt.

2.) Deadlift-Tag alle 6 - 8 Tage, wo mehrere
Variationen gemacht werden ist schon optimal.
Werde möglichst nen separaten Deadlift-Tag
beibehalten, ausser bei Zeitnot oder Urlaub...

3.) habe aufgehört Sumo-DL in perfekter Form
anzustreben. Werde jetzt häufig SEMI-SUMO
einbauen, ohne verrenkungen, also eher als
Klon des conventional Stiles und auf jegliche
Kritik S*heissen. Ich weiss was ich will und
ziehe es durch. Auf meine Art. Wie weit ich
diesmal komme und ob ich je Semi-sumo
im Wettkampf anwende ist mir zur Zeit egal.

Mit diesen Erkenntnissen geht es todsicher
in den nächsten Monaten wieder aufwärts!
Gute Nacht an alle da draussen!

cyclon

Moderator

  • »cyclon« ist männlich
  • »cyclon« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 666

Registrierungsdatum: 18. Februar 2006

  • Private Nachricht senden

37

Montag, 14. Mai 2018, 17:51

Training, am 13.05.2018

RUDERN VORGEBEUGT LH
2 x 12 REPS leicht

BENCH PRESS RAW, Griff 76 cm
6 x 20 kg
6 x 70 kg
6 x 122,5 kg
6 x 122,5 kg
6 x 122,5 kg
6 x 122,5 kg

SQUATS RAW, Gurt ab 192,5 kg
5 x 20 kg
5 x 90 kg
5 x 130 kg
4 x 170 kg
4 x 192,5 kg (foto)
4 x 192,5 kg
3 x 212,5 kg (Kniebandagen)



Fazit: ich hasse schwere Beugen am Vormittag.
Da ich danach arbeitete hatte ich keine Wahl.

Zurzeit ist neben dir 1 Benutzer in diesem Thema unterwegs:

1 Besucher