You are not logged in.

Dear visitor, welcome to Willkommen bei Fitnessfood.com - im Forum von Fitnessfood®. If this is your first visit here, please read the Help. It explains in detail how this page works. To use all features of this page, you should consider registering. Please use the registration form, to register here or read more information about the registration process. If you are already registered, please login here.

FitzeFatze

Beginner

Posts: 48

Date of registration: Nov 9th 2016

  • Send private message

2

Wednesday, October 9th 2019, 10:30am

Ich hatte auch mal einen Kumpel, der ein wenig depressiv war. Brauchte auch immer jemanden, mit dem er was unternehmen konnte.
Der gemeinsame Sport, wie er selber festgestellt hat, hat ihm unheimlich geholfen, aus seinem Loch rauszukommen. Ich glaube,
dass es immer Leute gibt, die einfach jemanden brauchen, um sich zu motivieren. Ich selbst hab damit keine Probleme,
merke das aber immer wieder bei anderen.

Der Sport muss eben auch irgendwie zum Lifestyle werden. Es hilft sich auch theoretisch mit der bevorzugten Sportart zu beschäftigen.
Übungen, Ausrüstung, Veranstaltungen usw. Wenn ihr zum Beispiel joggen wollt, könnt ihr ja mal nach der richtigen Kleidung schauen.
Schuhe, Shirts Jogginghosen? Hier zum Beispiel: https://www.wearecasual.com/de/joggingho…ose-herren.html

Tannai

Beginner

  • "Tannai" started this thread

Posts: 51

Date of registration: Sep 26th 2016

  • Send private message

1

Monday, October 7th 2019, 1:10pm

Freunde nachhaltig motivieren?

Hi,

ich möchte meinem Kumpel helfen. Er befindet sich in einer Art Teufelskreis, denn der Wunsch nach einem gesünderen Lebensstil besteht zwar, allerdings kann er nur selten seinen inneren Schweinehund überwinden. Er sieht die Erfolge bei mir und das motiviert ihn irgendwie auch, doch ausreichend ist es noch nicht. Mittlerweile habe ich viele Erfahrungen in Sachen Sport und Ernährung gesammelt und möchte meinem Freund endlich den Absprung ermöglichen. Gemeinsames Training oder Kochen habe ich ihm schon oft angeboten, doch manchmal sind es die kleinen Dinge, die einen Wandel in Schwung bringen... Vielleicht sollte ich ihn erstmal mit Kleinigkeiten anspornen, bevor ich zu viel von ihm erwarte. Nur womit starten? ?(

Vermutlich bin ich nicht die einzige Person, die jemanden aus dem Umfeld bei der Umstellung erfolgreich unterstützen konnte... also, wo seid ihr fleißigen Helferlein? :29

Similar threads