You are not logged in.

cyclon

Moderator

  • "cyclon" is male
  • "cyclon" started this thread

Posts: 1,736

Date of registration: Feb 18th 2006

  • Send private message

34

Sunday, November 29th 2020, 11:46pm

Noch ein paar Impressionen,

falls jemand keine Lust auf ein 6 Minuten Video hat:






cyclon

Moderator

  • "cyclon" is male
  • "cyclon" started this thread

Posts: 1,736

Date of registration: Feb 18th 2006

  • Send private message

33

Sunday, November 29th 2020, 8:51pm


cyclon

Moderator

  • "cyclon" is male
  • "cyclon" started this thread

Posts: 1,736

Date of registration: Feb 18th 2006

  • Send private message

32

Sunday, November 29th 2020, 8:45pm

Heute meine erste Funktional-Kraft-Cardio Trainingseinheit zu hause:
29.11.2020




9 Dreifachsätze à ca 2 min 10 sek, Pausen etwa 5 Minuten zwischen den Durchläufen.





3 x Dreifachsätze Bulgarianbag: Griffkraftwürfe - Clean sumostyle - Boxsquats gesprungen
3 x Dreifachsätze Sandbag: Reissen - Clean & Frontbeuge - Schultern & Press
3 x Dreifachsätze Bulgarianbag: Swings - Ausfallschritte - Liegestütze mit Sack ziehen





Durchläufe 3, 6 sowie 8 auf Video. Boxhöhe 23,5 cm.





Wiederholungsbereich zwischen 7 und 16 Wiederholungen.









Für die allererste Sandsack Einheit war es tiptop.





Techniken noch etwas hölzern, aber das wird schon.

cyclon

Moderator

  • "cyclon" is male
  • "cyclon" started this thread

Posts: 1,736

Date of registration: Feb 18th 2006

  • Send private message

31

Thursday, November 26th 2020, 1:25pm

Wieder zurück. Wegen Erkältung war ich 2 Wochen nicht im Gym.
Desweiteren kommt jetzt Skisaison und die K3K Übungen haben
bis März keine Priorität mehr. Mehr dazu im nächsten Video...
Noch leicht geschwächt hab ich gestern gehoben & gebeugt >>>
DEADLIFT RAW, ohne alles
6 x 110 kg
5 x 160 kg
4 x 200 kg
3 x 230 kg mit Zughilfen & Gurt (video)
SQUATS RAW, ohne alles
(inklusive 37 kg Ketten)
5 x 87 kg (50 + 37 Ketten)
5 x 155 kg (120 + 37 Ketten)
3 x 177 kg (140 + 37 Ketten, video)
3 x 197 kg (160 + 73 Ketten, video)
http://youtu.be/6V9v8SV3FWo

cyclon

Moderator

  • "cyclon" is male
  • "cyclon" started this thread

Posts: 1,736

Date of registration: Feb 18th 2006

  • Send private message

30

Friday, November 6th 2020, 1:03pm

Training, am 05.11.2020
SQUATS RAW, ohne alles
5 x 20 kg
5 x 60 kg
4 x 130 kg
3 x 170 kg
3 x 180 kg (foto)


BOX SQUATS SPEED, Box 25 cm, Pausen 1 minute
(35 kg Ketten inclusive)

2 x 150 kg
2 x 150 kg
2 x 150 kg
2 x 150 kg
2 x 150 kg (fotos unten, oben)
2 x 150 kg
2 x 150 kg
2 x 150 kg
2 x 150 kg
2 x 150 kg



Da ich mich müde & unwohl fühlte alles eher moderat.
Nach der Beuge beendet, bin morgen hoffentlich fitter.

cyclon

Moderator

  • "cyclon" is male
  • "cyclon" started this thread

Posts: 1,736

Date of registration: Feb 18th 2006

  • Send private message

29

Wednesday, November 4th 2020, 9:18pm

Training, am 29.10.2020
SQUATS RAW, ohne alles
6 x 40 kg
5 x 90 kg
4 x 165 kg
3 x 190 kg (foto)

2 x 200 kg

2 x 220 kg (Gurt & Kniebandagen, foto)

1 x 250 kg (ohne alles, reverse light bands, foto)

Dehnen, fertig.

Will mit den 220 kg beim nächsten mal tiefer gehen.
Mit dem Rest zufrieden, bin auf dem richtigen Weg.

.....
Training, am 30.10.2020
Kurz und moderat, da Zeit- und Schlafmangel

aufgrund des Nachtdienstes ganze letzte Woche.
RUDERN VORGEBEUGT & DEADLIFT Supersets
50 kg 6 + 6 REPS
90 kg 6 + 6 REPS
110 kg 5 + 5 REPS
135 kg 5 + 5 REPS
DEADLIFT ohne alles
8 x 180 kg
MILITARY PRESS moderat
2 x 8 - 10 REPS
BANKDRÜCKEN RAW
8 x 70 kg
8 x 100 kg
BANKDRÜCKMASCHINE leicht
1 x 12 REPS
Fazit: beruflich und privat eine strenge Woche,

in der Zeit der Pandemie ist nicht mehr spassig
auf einen Intensivstation zu arbeiten.

cyclon

Moderator

  • "cyclon" is male
  • "cyclon" started this thread

Posts: 1,736

Date of registration: Feb 18th 2006

  • Send private message

28

Friday, October 23rd 2020, 6:17pm

Habe mit der Zeit gemerkt, dass mir etwas fehlt.
Früher, wenn ich wusste, dass ich ein Trainingsvideo machen will
bekam ich 20% zusätzliche Motivation.
Jetzt trainiere ich zwar nach Lust und Laune vor mich hin,
aber ich komme mir ab und zu etwas faul vor.
Deswegen werde ich (eher unregelmässig) loggen,
bzw. Trainingvideos aufnehmen und hier posten.
Ich erhoffe mir mehr Motivation zu beissen,

nicht nur einen auf "Pensionisten-wellness" machen...

-------------
Training, am 22.10.2020SQUATS ohne alles5 x 20 kg
5 x 70 kg
5 x 130 kg
5 x 180 kg (video)
3 x 210 kg (Kniebandagen, Gurt, video)
BOX SQUATS 25 cm, mit 35 kg Ketten
4 x 185 kg (150 + 35)
4 x 190 kg (155 + 35, video)
HEXBAR DL 9 cm höher stehend
4 x 74 kg
4 x 124 kg
4 x 174 kg
HEXBAR DL mit 35 kg Ketten
3 x 209 kg (174 + 35)
1 x 259 kg (224 + 35, video)
1 x 279 kg (244 + 35, video)

SCHRÄGBANKDRÜCKEN kh, leicht
1 x 10 REPS
BANKDRÜCKMASCHINE, moderat
2 x 8 - 9 REPS
RUDERN VORGEBEUGT LH, leicht
2 x 12 REPS
SEITHEBEN VORGEBEUGT KB
1 x 12 REPS
Fazit: gewöhne mich langsam an grössere Gewichte.
Hoffentlich sperrt man in den nächsten Wochen nicht die Gyms !!?
Jetzt wo es langsam angefangen hat zu laufen.
Beuge 210 kg war leicht, nehme nächstes mal 220 kg.
Hexbar etwas ungewöhnt, da lange nicht gemacht.


Alles in allem ausbaufähig, bin aber recht zufrieden.http://youtu.be/wB5ja8r_CUA?t=7

This post has been edited 4 times, last edit by "cyclon" (Oct 23rd 2020, 10:47pm)


cyclon

Moderator

  • "cyclon" is male
  • "cyclon" started this thread

Posts: 1,736

Date of registration: Feb 18th 2006

  • Send private message

27

Monday, October 12th 2020, 1:42am

Gestern wollte ich wissen, ob ich noch 250 kg hochbringe.
Ja.

Hatte sie aber eigentlich deutlich leichter in Erinnerung.


cyclon

Moderator

  • "cyclon" is male
  • "cyclon" started this thread

Posts: 1,736

Date of registration: Feb 18th 2006

  • Send private message

26

Wednesday, September 30th 2020, 1:09am

Melde mich nochmals aus dem "Kraftsportler Ruhestand",
da Gerüchte gehört wurden, ich wäre schwach geworden.

Habe mal ein Video vom gestrigen Training gemacht,
so kann sich jeder selbst ein Bild machen.



http://youtu.be/ERNul5VGo-U

Alles ohne Gurt oder Kniebandagen, teilweise mit Zughilfen.
Als Nichtwettkämpfer darf man das ja.
Boxsquats tief mit 3 x 180 kg = gemütlich, 190 kg warten.
Deadlift machte ich in den letzten Wochen eher moderat,
darum bin ich mit 4 x 230 kg gurtlos doch recht zufrieden.
Grusse cyclon

cyclon

Moderator

  • "cyclon" is male
  • "cyclon" started this thread

Posts: 1,736

Date of registration: Feb 18th 2006

  • Send private message

25

Wednesday, September 23rd 2020, 2:16am

Mal wieder was von mir. Habe wieder Freude am Training gefunden.

Seit ich keinen Zwang mehr habe, was ich wie und wann zu machen habe
ist die Motivation wieder da. Vor 4 Wochen begann ich wieder mit Bankdrücken.
Da ich nach Gefühl trainiere und mehr Zeit in Beweglichkeit der Schultern
investiere habe ich keine Schulterprobleme. Auf dem Foto ist der Satz

Bankdrücken mit 160 kg, der mit reversen mini Bändern gemacht wurde.

Bin guter Dinge, dass ich bis Ende Jahr 160 kg auch ohne Bänder packe!
Beuge ohne alles ging auch solide, bis 3 x 205 kg (170 kg + 35 kg Ketten).
3 Impressionen vom gestrigen Training:



Bleibe bei 2 mal pro Woche Hanteltraining, steigere mich gut dabei.

cyclon

Moderator

  • "cyclon" is male
  • "cyclon" started this thread

Posts: 1,736

Date of registration: Feb 18th 2006

  • Send private message

24

Monday, August 24th 2020, 2:58am

Danke Dangaras! 8)

Vereinzelt mal ein Wort von mir.
Es geht mir gut, ich mache 2 mal pro Woche Senioren-hantelschwingen,
ohne Zwänge nach Lust & Laune und mache grad worauf ich Bock hab.

Eine kleine Impression von gestern;


Dangaras

Master

Posts: 1,208

Date of registration: Feb 27th 2008

  • Send private message

23

Tuesday, August 18th 2020, 7:08am

Guten Morgen
Das Gefühl kenne ich.

Powerlifting hat mich irgendwann nur noch genervt.
Es hat auch ziemlich mein ZNS beansprucht so wie Sehnen und Bänder und ich war nicht annähernd in deiner Gewichtsklasse

Jetzt bist du der ältere Herr mit jungen Muskeln

Wünsche dir viel Spass und gute Gesundheit
shut up and squat

cyclon

Moderator

  • "cyclon" is male
  • "cyclon" started this thread

Posts: 1,736

Date of registration: Feb 18th 2006

  • Send private message

22

Wednesday, August 5th 2020, 7:04pm

Kennt Ihr das Gefühl,
wenn man z.B. in der Vorweihnachtszeit ständig Kuchen futtert
und irgendwann genug hat? Die Oma bringt euch den tollsten
selbstgemachten Kuchen und ihr zuckt nur mit den Schultern...?

So ähnlich geht es mir mit Powerlifting...
Habe in den letzten 2 Jahrzehnten viele Wettkämpfe mitgemacht,
dazu jahrelang intensiv & schwer trainiert,
und irgendwann das Interesse (den Hunger) daran verloren.
Habe das Gefühl schon alles gesehen und erlebt zu haben,
nix reisst mich mehr so schnell vom Hocker.

Die logische Konsequenz ist es mit dem K3K aufzuhören
und nur noch nach eigener Lust und Freude trainieren.
Ich muss niemanden etwas beweisen. Auch mir nicht.

Der Aspekt der genetischen Veranlagung zur Hypertonie
wurde auch nie vergessen.
Maximale Anstrengungen am Limit tun mir nicht gut.
Ein weiterer Grund moderater zu machen.

Ich sehe die Sache jetzt klar und deutlich.

Der Vorteil; ich kann die Übungen machen, die ich wil und
nicht die meiste Energie ins Beugen, Heben, Bank stecken.

Ab jetzt bin ich nur noch der kräftigere ältere Herr, der nach
Lust und Laune (vorwiegend mit Freihanteln) trainiert.

Log wird vermutlich nicht mehr geführt, vor allem eben nicht
in Foren. So was pusht mich nähmlich immer etwas um Gas
zu geben und nicht easy zu machen.

Bin aber nicht ganz weg, werde meine kritische Bemerkungen
weiterhin ab und zu einwerfen. Anders ginge ja ganicht. :D

cyclon

Moderator

  • "cyclon" is male
  • "cyclon" started this thread

Posts: 1,736

Date of registration: Feb 18th 2006

  • Send private message

21

Wednesday, July 1st 2020, 2:48am



Es geht voran. 250 kg sind bald ereicht.

cyclon

Moderator

  • "cyclon" is male
  • "cyclon" started this thread

Posts: 1,736

Date of registration: Feb 18th 2006

  • Send private message

20

Wednesday, July 1st 2020, 2:29am

Nach 9 Tagen wieder mal eine Trainingseinheit.

Training, am 30.06.2020

SQUATS RAW, ohne alles
6 x 20 kg
6 x 70 kg
5 x 120 kg
5 x 170 kg (video)
5 x 180 kg (video, Winkel der Aufnahme ungünstig)
2 x 190 kg (video, vorsichtiges rantasten an Gewichte)
5 x 232,5 kg & reverse lila mini Bänder (video)

DEADLIFT RAW, ohne Gurt
4 x 20 kg
4 x 90 kg
4 x 140 kg
3 x 190 kg (video)
3 x 232,5 kg (video)

Viel Streching und fertig.

http://youtu.be/t576mx7-sbo

Fazit: 9 Tage Pause = kein Problem, habe nix verloren.
Trotz der 9 - 11 Tage Pause in den letzten 3 Wochen
läuft alles beim Beugen und Heben rund.
Bank forciere ich erst, wenn ich etwas beweglicher bin.

BEUGE: Sätze mit 170 & 190 kg flach, Sätze mit 180 kg
und 232,5 kg solide. Langsames rantasten an Gewichte.

HEBEN: 232,5 kg rutschten bei letzten Wiederholung,
meine kurzen Finger sind fürs Heben eben nicht ideal.
Egal,
im Wettkampf muss ich ja nur 1 Wiederholung machen!
Von der Kraft im Rücken her waren 3 Reps nicht das Limit.

cyclon

Moderator

  • "cyclon" is male
  • "cyclon" started this thread

Posts: 1,736

Date of registration: Feb 18th 2006

  • Send private message

19

Sunday, June 21st 2020, 11:58pm

danke dir dänu, es geht mir wieder besser. 8)



Tag 11 seit dem letzten Training (krankheitsbedinnkt):
Training, am 21.06.2020
SQUATS RAW, ohne Gurt
5 x 20 kg
5 x 70 kg
4 x 120 kg
4 x 170 kg
4 x 172,5 kg
5 x 220 kg & reverse light lila bands
DEADLIFT RAW, ohne Gurt
4 x 100 kg
4 x 140 kg
4 x 180 kg
3 x 220 kg (foto)

Fazit: 11 Tage zwischen 2 Beuge/Hebeeinheiten ist schon etwas viel.
Nichtsdesdotrotz frage ich mich immer wieder, was einige der User
in Foren so treiben, wenn sie unendlich viele Hebesätze machen...?

Nach dem Motto: viel hilft viel...
Ich komme auch mit 1 - 3 Sätzen alle 7 - 10 Tage prima voran und
das ist gut so!

dänu

Forum-Gott

  • "dänu" is male

Posts: 26,947

Date of registration: Jan 29th 2006

  • Send private message

18

Saturday, June 13th 2020, 10:46pm

oje, da wünsche ich dir gute besserung. :thumbup:

gruss
dänu
wer sein ziel nicht kennt, überlässt den weg dem zufall.

cyclon

Moderator

  • "cyclon" is male
  • "cyclon" started this thread

Posts: 1,736

Date of registration: Feb 18th 2006

  • Send private message

17

Saturday, June 13th 2020, 8:18pm

Der ständige Wechsel zwischen kaltem und heissen Wetter setzte mir zu.
Bin (nach langer Zeit) jetzt ordentlich erkältet. Erstmal Trainingspause.

cyclon

Moderator

  • "cyclon" is male
  • "cyclon" started this thread

Posts: 1,736

Date of registration: Feb 18th 2006

  • Send private message

16

Wednesday, June 10th 2020, 8:54pm

Habe mich entschieden, die endgültige Entscheidung was aus mir wird
um einige Monate zu verschieben. Einige hatten mir gesagt, ich sollte
nicht so schnell aufgeben, und ich richte mich erstmal danach...

Training, am 10.06.2020

BOX SQUATS SPEED, jede minute 1 Satz, Box 25 cm
8 x 20 kg
6 x 70 kg, dann
2 x 120 kg
2 x 120 kg
2 x 120 kg
2 x 120 kg
2 x 120 kg
2 x 120 kg
2 x 120 kg

DEADLIFT SPEED, jede minute 1 Satz, ohne alles
6 x 70 kg
6 x 130 kg, dann
2 x 180 kg
2 x 180 kg
2 x 180 kg
2 x 180 kg
2 x 180 kg
2 x 180 kg
2 x 180 kg

RUDERN VORGEBEUGT LH
10 x 70 kg
10 x 100 kg
10 x 110 kg

MILITARY PRESS, vom Boden aus
3 x 50 kg
3 x 60 kg
3 x 60 kg
3 x 70 kg

BENCH PRESS RAW, Griff 74 cm
8 x 20 kg
7 x 70 kg
6 x 100 kg
5 x 110 kg

Fazit: kleine Brötchen heute. Die einzige Chance Bank machen zu können ist
wenn ich davor mehrere Sätze Military Press mache, um die Schultergelenke
ordentlich durchzubewegen. Hat ja gut funktioniert heute. Dehnen und fertig.

cyclon

Moderator

  • "cyclon" is male
  • "cyclon" started this thread

Posts: 1,736

Date of registration: Feb 18th 2006

  • Send private message

15

Wednesday, June 3rd 2020, 1:43pm

eit für ein paar Gedanken / Erfahrungen, wie geht es mit mir & Powerlifting weiter?...
In den letzten 17 Monaten habe ich insgesammt etwa 5 Monate mit Hanteln trainiert.
Gründe gab es mehrere, unter anderen Corona / gesperrte Studios, Motivationstief,

Ärger in anderen Bereichen des Lebens, Zeitmangel, usw.
Was ich trotzdem merke:
° Kreuzheben (auch ohne Gurt nach monatelangen Pausen) völlig problemlos.
° Kniebeugen problemlos, die alterbedinnkten minimalen Knieabnutzengen kaum vorhanden
° Bankdrücken mit Langhantel bringt jedesmal diskrete Schmerzen für 4 Tage mit sich,

trotz beschränkter Satzzahl & Intensität, guter Technik & vorsichtigem Dehnen rundherum.
Ist man den noch POWERLIFTER, wenn man nicht gescheit bankdrücken kann ??
Als ich vor 1,5 Jahren wieder mal auf der Bank Gass gegeben habe bin ich bis 162,5 kg
gekommen, bevor ich Virusbedinnkt pausieren musste. Aber die Schultern zipten / zogen
schmerzten immer diskret. Nicht schlimm, aber nach einer Weile fragt man sich ob das

wirklich nötig ist so...?
Vor 3 Tagen begann ich mit Langhantelbankdrücken und habe jetzt wieder leichtes ziehen,
diskreten Schmerz links und weiss dass es erst nach 5 Tagen wieder weg ist...

Um am Tag 7 wieder Schmerzen & Probleme auszulösen. Wie gesagt, minimer Schmerz,

aber die Frage die sich stellt ist:

WILL ICH DIE NÄCHSTEN JAHRE so weiter machen?

Ich machte ja 4,5 Monate gar kein Bankdrücken und hatte so gut wie null Ärger im OK.
Auch leichtes Bankdrücken mit Kurzhanteln oder Bankdrückmaschine belastet mich kaum,
aber das sch**ssbankdrücken mit Langhantel belastet mich immer wieder aufs neue.
Was die meisten nicht wissen: habe zu hause seit 1 Jahr eine Sprossenwand, wo ich
"abhänge" und meine Dehnübungen mache, um Probleme vorzubeugen / minimieren.

Im Moment tendiere ich dazu meinen Status als Powerlifter abzugeben und sich
"kräftiger Rentner" nennen, dem es Spass macht

neben 20-jährigen Machos zu beugen, rudern oder deadliften. Mit grauen Bart und
rundem Bauch werde ich von den meisten erstmal massiv unterschätzt...
Da Deadlift only und Squats only (single Lift) Wettkämpfe sehr rar sind ist das eher
keine Option für mich, und K3K, wo ich nur 120 kg bankdrücke, weil ich es nie mache
wäre mir eher penlich.
ENTWEDER RICHTIG ODER GARNICHT !

Ob ich dazu bereit bin immer diese Schulterprobleme zu akzeptieren und zu bekämpfen
glaube ich eher nicht.

Training sollte ja einigermassen SPASS machen, ist ja nicht mein Beruf!
Wenn die negativen Seiten überwiegen, dann ist es besser aufzuhören...
Habe mich kurz in den Foren umgeschaut, da gibt es einige Kraftsportler, die Probleme
haben und entweder das beste drauss machen, oder eben aufgehört habe die eine
bestimmte Übung zu machen. Häufig ist das Kreuheben, aber auch Bankdrücken und
Kniebeuge können unerträglich werden... Hier einige Zitate der letzten 2 Tage:
[quote='', post: 465178, member: 8335]
Die Kniebeuge hätte ich gerne als UK-übung wieder drin. Heben führt leider schnell zu Rückenschmerzen.
[/quote]
[quote='', post: 465223, member: 1961]
Ich kann dir nur aus meiner Erfahrung berichten, dass ich dann, OHNE Kreuzheben, irgendwann komplett schmerzfrei war!:)(ich wusste nach knapp 10 Jahren Schmerzen gar nicht mehr wie sich sowas anfühlen kann:))
[/quote]

Quoted

Rücken ist nicht wirklich besser, linkes
Knie muckt auch, vielleicht strahlt der Rücken aus... was immer passiert
nach mind. 2 wochen trainingspause ... es beginnt der ganze Kadaver zu
schmerzen ...


Habe zwar keine Probleme mit dem Rücken wie einige andere, aber Schultern können auch sehr lästig sein.
Ich lasse mir zwar immer noch etwas Bedenkzeit, aber es sieht alles danach aus,

als würde ich mich in kürze "pensionieren lassen"...

Hier mein wohl stärkster RAW Lift auf der Bank: 180,5 kg mit 45 Jahren und 11 Monaten (november 2013):
http://www.youtube.com/watch?v=XBVUoEpioTM
Melde mich wieder, wenn es was neues gibt...